—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit auf den Kapverdischen InselnKapverdische Inseln   –—

 

Reisen mit Reise Rat·kapverdische Inseln

Offiziell heissen sie
"Kap Verde"

Die Kapverdischen liegen südlich der Kanarischen Inseln im Atlantik - gleich westlich des Cap Verde im Senegal. Von diesen Cap haben sie den Namen. Inzwischen heißt der Inselstaat offiziell ebenfalls "Kap Verde". Verwirrungen sind nicht ausgeschlossen.

Santo Antao 01
Santo Antao, Blick über die westliche Hochebene
Bildquelle: Pitt Reitmaier, Wikipedia

Portugiesische Seefahrer entdeckten - so die offiziellen Berichte - 1640 die Inseln. Es gibt indessen Hinweise darauf, dass bereits die Römer von dem Archipel wussten und dass später, im 12. Jahrhundert, auch arabische Seeleute dort gelandet sind. Wie auch immer: 1495 wurde die Inselgruppe portugiesische Krondomäne. Man holte Sklaven aus Afrika. Diese und die Portugiesen verschmolzen zu einem Inselvolk. Auch das dort gesprochene Kreolisch setzt sich aus portugiesischen wie afrikanischen Teilen zusammen.

Ab 1961 waren alle Inselbewohner portugiesische Staatsbürger, 1975 erhielt Kap Verde seine Unabhängigkeit. Die wirtschaftliche Lage des inselstaates ist bedauernswert. Kap Verde hat keinerlei nennenswerte Rohstoffe, Industrie gibt es kaum. Die Kapverdianer müssen von ihrer Landwirtschaft auf kleinen Plantagen und der Fischerei leben.

Nach und nach bemerkt man, dass sich auch mit dem Tourismus Geld verdienen lässt. Freilich: Ausser schönen Sandststränden bietet sich nicht viel an.

Nur wenige der Inseln haben eine für den Fremdenverkehr ausreichende Infrastruktur.

Santiago - Sie ist mit 991 qkm die größte der Inseln: 290 000 Einwohner, 139 000 in der Hauptstadt Praia, der größten Stadt auf Kap Verde. Die Insel ist vulkanischen Charakters und recht bergig. Über dem Hafen von Praia erhebt sich ein Hügel. Dort findet man den Stadtkern, das "Plateau", dort stehen die Hauptkirche und der Regierungspalast, Supermärkte und einige Hotels nahe beisammen. Auf dem Markt geht es jeden Tag sehr lebendig zu. Wanern kann man in den Naturreservaten Pico da Antónia und Serra da Malagueta und zum Baden gibt es genügend Strände.

Santo Antao - Kap Verdes zweitgrößte Insel (779 qkm, 47 000 Menschen) ist trocken und bergig, eine der schönsten Inseln des Archipels und eine der ursprünglichsten. Viele große Hotels oder Resorts gibt es hier nicht, aber eine prächtige Landschaft und viele Wanderwege.

Fogo - Diese Insel (476 qkm) hat 38 000 Einwohner. Von allen Vulkanen des Archipels ist nur der auf Fogo noch aktiv und mit 2829 m auch der höchste Berg des Archipels. Der Wein der Insel, der "Manecon" ist berühmt. Das historische Zentrum der Stadt Sao Filipe zeigt hübsche architektonische Besonderheiten aus vergangener Zeit.

Sao Vicente
Sao Vicente, Blick vom Monte Craquinha
auf die Stadt Mindelo
Bildquelle: Pitt Reitmaier, Wikipedia

Sao Vicente - Bei 227 qkm hat sie 83 000 Einwohner und viel Temperament. Die Stadt Mindelo ist das Wirtschaftszentrum des Archipels, hat den größten Hafen der Inselgruppe und eine gewisse Prominenz als Fest- und Theaterstadt. Alljährlich gibt es dort internationale Treffen von Amateur-Theatergruppen und andere Festspiele; berühmt ist der Karneval. Vom Fischerdorf Santa Maria zieht sich kilometerlang ein breiter Sandstrand hin, an dem Hotelanlagen stehen.

Sal - Die kleine Insel (216 qkm, 14 000 Bewohner) hat Wüstencharakter, ist aber touristisch gut ausgestattet. Hier liegt der internationale Flughafen von Kap Verde, hier gibt es regelmäßige Flüge nach Santiago und Sao Vicente. Unregelmäßig werden Santo Antao, Fogo und einige andere Inseln angeflogen. Sal ist für viele Touristen die einzige Insel, die sie während eines Urlaubs auf Kap Verde genauer kennenlernen. Dank der 350 Sonnentage pro Jahr ist Sal bei Tauchern und Surfern sehr beliebt.

Für Kap Verde brauchen Sie ein Visum. Das - und mehr Informationen - bekommen Sie bei der
Botschaft der Republik Kap Verde
Stavanger Straße 16
10439 Berlin
Tel 030 - 20 45 09 55
Fax 030 - 20 45 09 66
www.embassy-capeverde.de
info@embassy-capeverde.de

Informationen vom Auswärtigen Amt

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Reisen in Europa | Reisen in aller Welt
Reisegebiete | Aktuelles | Reisebücher | Reisen mit Familie
Lastminute-Reisen online buchen
Inhalt | Sitemap | Volltextsuche


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Kap Verde