—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit im Iran   –—

 

REISEN IM IRAN·DIE HISTORIE

Ein Kosaken-Kommandeur
wurde Schah von Persien

Von den alten Persern, die den Iran bewohnten, weiß man einiges - seit dem 8. Jahrhundert v. Chr.

Unter König Darius I. (521-486 v.Chr.) war das Persische Reich mit seiner Hauptstadt Persepolis ein mächtiger Staat. Der zerfiel aber dann in Einzelreiche und wurde erst im 3. nachchristlichen Jahrhundert als "Neupersisches Reich" wieder geeint. 642 eroberten die Araber das Land, doch es behielt seine Einheit - bis im 13. und 14. Jahrhundert die Mongolen alles zerstörten.

Im 16. Jahrhundert wurde Persien wieder stark (die Hauptstadt war nun zunächst Täbris, dann Isfahan) und entwickelte sich zu einer Großmacht im vorderasiatischen Raum. Doch innere Unruhen folgten, bis die Dynastie der Kadscharen das Land {nun mit Teheran als Hauptstadt) eng zusammenschloss.

1925 stürzte der Kosaken-Kommandeur Rezakhan die Kadscharen und begann - als Kaiser Reza Schah Phalawi - das Land zu modernisieren. Dabei wurde es von "Persien" in "Iran" umgetauft. Rezas Sohn Mohammad Reza Phalevi, prowestlich orientiert, führte weitere wirtschaftliche und soziale Reformen durch, auch eine moderne Industrialisierung. Öl brachte Geld ins Land - aber der Rückgang der Öleinnahmen führte zu mehreren Aufständen. Die kosteten Phalevi 1979 den Thron, den nun sein Gegenspieler einnahm, der religiöse Schiitenführer Ayatolla Khomeini. Die "Islamische Republik" wurde gegründet, die noch heute Staatsform ist. Die Nachfolger Khomeinis (dieser starb 1989) verfolgen dessen Ziele weiter - ein wenig gemildert.

Reisen mit Reise Rat
Reisen im Iran | Überblick | Städte I II III | Geschichte
Politik und Wirtschaft | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Iran