—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit auf den Fidschi-Inseln   –—

 

Reisen auf den Fidschi-Inseln·Die Historie I

Speisekarte geändert: Menschen gestrichen

Schon im zweiten Jahrtausend v.Chr. kamen Melanesier und besiedelten die Inseln. Es war - nach Ausgrabungen zu schließen - ein technisch wie kulturell sehr hochstehender Volksstamm.

Es gibt die Theorie, dass die Melanesier von den Fidschi-Inseln aus im Lauf der Jahrhunderte Samoa und Tonga, die Cook-Inseln, dann Tahiti und die Osterinseln besiedelten.

Aber der erste Europäer auf den Fidschis war wohl 1643 der Holländer Abel J. Tasman. 1774 entdeckte dann der Engländer James Cook das Inselchen Watoa, ganz im Südosten des Archipels, 1789 William Bligh die großen Inseln Viti Levu und Vanua Levu. Europäische Siedler kamen aber erst im 19. Jahrhundert auf die Fidschis.

Der melanesische Stammeshäuptling Cakobau erkämpfte sich die Oberhoheit über den Archipel. Als "König von Fidschi" schloss er 1855 mit den Briten Handelsverträge ab, bekannte sich zum Christentum und wollte von dem gastronomisch üblichen Kanibalismus nichts mehr wissen. 1874 übernahm Großbritannien die Fidschi-Inseln als Kronkolonie und machte Suva auf der Insel Viti Levu zum Regierungssitz.

Die Europäer waren an der Baumwolle interessiert, die auf den Fidschi wuchs, dann an den Kokosnüssen, schließlich am Zuckerrohr. Für die Arbeiten an Pflege und Ernte nahm man zwischen 1879 und 1916 viele indische Hilfskräfte unter Vertrag - jeweils für zehn Jahre. Viele von diesen Indern blieben nach Ablauf der Frist und bauten ansässige Familien auf.

Deshalb ist auf den Inseln noch heute viel Indisches zu erleben. Es gab sogar Zeiten, in denen mehr Inder auf den Inseln lebten als Melanesier.

Im Jahr 1970 wurden die Inseln von England unabhängig, blieben aber im Commonwealth. Immer wieder gab es Unruhen und Aufstände. Schließlich erklärte Fidschi sich 1987 zur Republik und löste sich ganz von England. Doch 1997 traten die Inseln als Republik wieder dem Commonwealth bei.

> Speisekarte geändert: Menschen gestrichen
> Probleme: Melanesier und Inder

Reisen mit Reise Rat
Reisen auf den Fidschi-Inseln | Überblick | Geschichte I II
Pflanzen und Tiere | Viti Levu I II | Kleinere Inseln
Winzige Inseln | Sitten und Gebräuche | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Fidschi-Inseln