—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in El Salvador   –—

Reisen in El Salvador·Der Überblick II

Kunsthandwerkliche Kreativität

MaskenInteressant ist auch El Salvadors Vorgeschichte - ein Grund für Viele, ins Land zu kommen.

Um 600 v. Chr. war das Gebiet schon dicht besiedelt. Die Mayas hatten in El Salvador ihre klassische Epoche bis etwa ins Jahr 1000. Dann wanderten andere Völker ein - und die Mayas verließen das Land. Sie ließen eine Reihe großartiger Bauten zurück.

Am Bekanntesten sind die fünf zeremoniellen Tempel von Tazumal. Auch in San Adres, nahe der Hauptstadt San Salvador, lebten 12 000 Mayas. Und in Joya de Cerén, ebenfalls nicht weit von San Salvador, wird seit 1976 ein ganzes Maya-Dorf ausgegraben.

Die bis heute ungebrochene kunsthandwerkliche Kreativität der Salvadorianer geht auf die Maya-Vergangenheit zurück. Auf vielen Märkten kann man landesübliche Artikel kaufen. Vor allem Töpferwaren und Lederarbeiten, Holzschnitzartikel oder auch metallene Kerzenhalter. Sehr beliebt sind hölzerne religiöse Statuen, die "Santos".

> Hügel, Berge und Vulkane
> Kunsthandwerkliche Kreativität

Reisen mit Reise Rat
Reisen in El Salvador | Überblick I II | Menschen
Natur | Hauptstadt | Sehens- und Erlebenswertes
Historie I II | Wirtschaft | Karte El Salvador | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Karte El Salvador
El Salvador