—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit auf den Cayman-Inseln   –—

 

Reisen auf den Cayman-Inseln·Die drei Inseln I

Keine Schildkröten für den Suppentopf

Grand Cayman ist die größte der drei Cayman-Inseln. Im Südwesten der sichelförmigen Insel liegt George Town, die beschauliche Hauptstadt des Archipels. Ihr sieht man nicht an, dass sie das fünftgrößte Finanzzentrum der Welt ist.

In einem der hübschen, schneeweißen Kolonialhäuser ist in George Town das besuchenswerte "Cayman Islands National Museum" zuhause. Nach Norden erstreckt sich die "Seven Miles Beach". An diesem elf Kilometer langen Traumstrand am Westufer der schmalen Landzunge zwischen George Town und West Bay reiht sich die größte Anzahl von Touristenunterkünften auf der Inselgruppe. An deren Rückseiten liegen geschützte natürlichen Häfen für Sport- und Fischerboote.

Eine gemächliche Küstenfahrt rund um Grand Cayman bringt schöne Ausblicke auf schneeweiße Strände und felsige Ufer, an denen sich die Brandung bricht. Bei St. James, an der Südküste, liegt das im 17. Jahrhundert von Sklaven erbaute und 150 Jahre später erneuerte Pedro Castle, das heute als Museum dient.

Früher gab es sie im Suppentopf

Im äußersten Norden der westlichen Halbinsel, bei der Streusiedlung West Bay, steht eine für Besucher geöffnete Schildkrötenfarm, angeblich die einzige ihrer Art auf der ganzen Welt. Hier werden die grünen Meeresschildkröten gezüchtet, deren Fang und Verkauf einst die Haupteinnahmequelle der Inselbewohner war, bis sie die Tiere fast ausgerottet hatten. So baute man die Farm, um die rentablen Tiere nachzuzüchten.

Ursprünglich waren also auch die Zuchtprodukte dieser "Turtle Farm" für den Suppentopf bestimmt, doch das Washingtoner Artenschutz-Abkommen machte den Betreibern einen Strich durch die Rechnung. Heute dürfen die bis zu 600 Pfund schweren nachgezüchteten Schildkröten nur noch zum Anschauen und zur Vermehrung der Meeres-Population dienen.

Einen Spaziergang wert ist der Queen Elizabeth Botanic Park im Osten der Insel. In dieser üppigen Naturlandschaft leben viele nur auf den Caymanen vorkommende Vogel- und Reptilienarten sowie die hübschen Cayman-Papageien und -Spechte.

>> Keine Schildkröten für den Suppentopf
>> Auch Fahrräder können gemietet werden

Reisen mit Reise Rat
Reisen auf den Cayman-Inseln | Überblick | Historie
Die drei Inseln I II | Bewohner | Urlaubssport I II
Karte der Cayman-Inseln | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Cayman Inseln

Cayman Inseln