—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit auf Barbados   –—

 

Reisen auf Barbados·Der Überblick II

Dinnerjacket und Abendkleid

Die historische Entwicklung von Barbados ist wichtig für das Verständnis der Bewohner und ihrer Lebensart. Es handelt sich um die einzige karibische Insel, die von Anbeginn an (und bis zur politischen Unabhängigkeit im Jahre 1966) ununterbrochen unter britischer Herrschaft stand.

© 2004 Barbados Tourism Authority

Das gab der aus vielen Rassen und Glaubensrichtungen zusammengesetzten Gesellschaft eine stabile Grundlage. Die hat unter anderem dazu geführt, dass die Kriminalität auf Barbados weit geringer ist als auf mancher anderen karibischen Insel. Die Polizisten sind - auch in der Hauptstadt Bridgetown - dem britischem Beispiel folgend, traditionell unbewaffnet. Im übrigen ist die Freundlichkeit, Liebenswürdigkeit und Gastlichkeit der Barbadosier, der "Bajans", nahezu sprichwörtlich.

Ganz nützlich zu wissen: Auf Barbados kleidet man sich etwas formeller als auf anderen karibischen Inseln. In den Hotels und Gaststätten der ersten Garnitur folgt man noch ganz der englischen Tradition: Zum Abendessen zieht man sich um, die Herren in Anzug oder Dinnerjacket, die Damen elegant, oft im langen Rock.

Die Insel ist sauber.

In anderen Restaurants der gehobenen Klasse genügen Sportjacke mit Schlips und Cocktailkleid. Wer sich gern lässiger kleidet, kann zwischen Strandbars und Hafenkneipen, Straßenrestaurants, Bistros und Weinbars wählen. In denen man auch nicht übel speist.

© 2004 Barbados Tourism AuthorityIn der Öffentlichkeit wird normale Straßenkleidung gewünscht; mit Badeanzügen oder sehr kurzen Shorts fällt man unangenehm auf.

Und ganz wichtig: Die Insel ist sauber. Entsprechend unbedenklich kann man nahezu alles essen. Es ist nicht einmal ein Problem, Leitungswasser so zu trinken, wie es aus dem Wasserhahn im Hotel kommt. Das hängt mit dem geologischen Unterbau der Insel zusammen, der aus Kalkstein und Korallen besteht, den fallenden Regen filtert und in großen natürlichen unterirdischen Hohlräumen speichert.

Die Insel gehört zu den gesündesten Gegenden der Welt. Außerdem - und auch dies ist wichtig - hat man (nach englischem Vorbild) ein ausgezeichnetes Gesundheitswesen aufgebaut; es gibt eine Reihe gut ausgestatteter Kliniken und ein Hauptkrankenhaus in Bridgetown.

>> Die Insel der Freundlichkeit
>> Dinnerjacket und Abendkleid

Reisen mit Reise Rat
Reisen auf Barbados | Überblick I II | Geschichte
Pflanzen und Tiere | Festivals | Bridgetown
Sehenswertes I II III | Urlaub aktiv | Kulinarisches
Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Barbados