—–   Bahamas - SportHier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit auf den Bahamas   –—

 

Reisen auf den Bahamas·Sportlicher Urlaub

Hemingway machte das
Fischen populär

Die Zahl der Möglichkeiten, aktiven oder richtig sportlichen Urlaub zu machen, sind auf den Bahamas sehr groß.

Haifischtauchen © Bahamas Tourist Office

Tiefseefischen. - Seit Ernest Hemingway zum erstenmal seinen Angelhaken bei den Bimini-Inseln auswarf, sind die Gewässer der Bahamas Treffpunkt von Sportanglern aus der ganzen Welt. Jedes Jahr werden Dutzende von Rekordexemplaren aller Fischarten erbeutet; Schwertfische, Riesenthunfische, Grouper, Bonito. Voll ausgerüstete Boote mit und ohne Crew können in den größeren Häfen gemietet werden. Und im Frühjahr und Sommer finden auf vielen der Inseln Angel-Wettbewerbe statt.

Segeln und Motorbootfahren. - Wer ein eigenes Boot mitbringt, kann sich in vielen Yachthäfen Vorräte, Wasser und Brennstoff besorgen. Miet- und Charterboote bekommt man vor allem im Yachthafen von Nassau. Im Februar und März finden Weltklasse-Regatten statt - wie das Yachtrennen um den Nassau Cup oder der vielbeachtete Miami-Nassau Race.

Tauchen und Schnorcheln. - Das extrem klare Wasser und die vielen, vor submarinem Leben wimmelnden Korallenriffe machen Tauchexpeditionen in den Gewässern der Bahamas zu einem ganz besonderen Erlebnis. Tauch- und Schnorchelausrüstung kann vor allem in Nassau und auf Paradise Island ausgeliehen werden. Einen ausgezeichneten Ruf für Tauchunterricht, vom Anfängerkurs bis zum Höhlentauchen, hat das Tauchzentrum UNEXSO auf Grand Bahama.

Golf. - Golf ist ein Lieblingssport der vielen amerikanischen Gäste. Daher gibt es auf den Bahamas unverhältnismäßig viele und schön angelegte Links. Allein auf Grand Bahama liegen fünf Golfplätze, davon drei, auf denen regelmäßig Meisterschaften ausgetragen werden. Auch einige Hotels bieten gepflegte Plätze, meist mit neun Löchern.

Golfen auf den Bahamas © Bahamas Tourist Office

Tennis. - Tennisplätze mit Beschichtung für jedes Wetter und Beleuchtung für abendliches Spielen gibt es reichlich. Zahlreiche Hotels haben eigene Plätze. Sie können meist auch von fremden Gästen bespielt werden.

Reiten auf Grand Bahama © Bahamas Tourist OfficeAndere, auf den Bahamas beliebte Urlaubs-Aktivitäten sind Reiten, Squash, Parasegeln, Windsurfen und Wasserskifahren. Die meisten traditionellen Sportarten der Einheimischen stammen aus England: Cricket, Hockey, Fußball und Rugby. Baseball, Basketball und American Football haben sich seit der Stationierung von US-Kampfbombern im zweiten Weltkrieg ebenfalls eingebürgert. Auch im Boxen und in der Leichtathletik haben sich einige Bahamesen schon international einen Namen gemacht. Man kann bei Turnieren und oft auch beim Training zuschauen.

Reisen mit Reise Rat
Reisen auf den Bahamas | Überblick | Menschen | Natur I II
Aktiver Urlaub | Sportlicher Urlaub | Island Hopping
New Providence | Grand Bahama | Out Islands | Bimini
Abaco | Berry Islands | Andros | Eleuthera | Cat Island
Exuma | San Salvador | Long Island | Inagua
Geschichte | Gastronomie | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Bahamas



scubastore.com