—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit auf den Bahamas   –—

 

Reisen auf den Bahamas·San Salvador

Für Kolumbus drei Denkmäler

Die kleine Insel San Salvador ist still und verschwiegen, hat viele Kilometer weißen Sandstrand, bewaldete Hügel und 28 Binnenseen. Der größte ist 19 km lang.

Tauchkurs © Bahamas Tourist Office

Die Vegetation der Insel zeigt sich reich und vielfältig. An den Stränden sieht man die verschiedensten Arten von Palmen und immerblühenden Büschen.

Bei Tauchern ist San Salvador sehr beliebt. Die finden sowohl fischreiche Flachwasser-Zonen als auch schöne Riff-Unterwasser-Landschaften. Früher war die Insel überall sehr beschaulich. Doch seit an der feinsandigen Bonefish-Bay der Club Mediterranée eingezogen ist, wurde es dort etwas lebhafter. Dennoch ist San Salvador touristisch immer noch wenig erschlossen. Die 900 Einwohner sind meist Fischer oder Bauern.

Einige Sehenswürdigkeiten gibt es. Port Howe im Süden zeigt ein guterhaltenes Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert. Und am Columbus Point, dem südlichsten Punkt der Insel, gibt es eine ins Erdreich gehauene Indianerhöhle. Der Hinweis auf Herrn Kolumbus hat seinen Sinn. Er sei, so heißt es, dort am 12. Oktober 1492 mal schnell gelandet. Wie auch immer: Man hat ihm drei Denkmäler hingestellt.

Reisen mit Reise Rat
Reisen auf den Bahamas | Überblick | Menschen | Natur I II
Aktiver Urlaub | Sportlicher Urlaub | Island Hopping
New Providence | Grand Bahama | Out Islands | Bimini
Abaco | Berry Islands | Andros | Eleuthera | Cat Island
Exuma | San Salvador | Long Island | Inagua
Geschichte | Gastronomie | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Bahamas