—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in der Türkei   –—

 

Reisen in DER TÜRKEI·WINTERSPORT

Winter in der Türkei

Ski-Urlaub in der Türkei ist ein Spaß für Leute, die das Ungewöhnliche suchen. Es gibt fünf Skizentren: Uludag (im südlichen Marmara-Gebiet), Kartalkaya (im westlichen Schwarzmeergebiet bei Bolu), Erciyes (bei Kayseri), Palandöken (bei Erzurum) und Sarikamis (bei Kars).

Am längsten besteht das Wintersportgebiet auf dem Berg Uludag bei der Kurstadt Bursa, etwa 180 km Luftlinie südlich von Istanbul. Eine weitere Skistation mit 5000 Betten ist seit Jahren im Taurusgebirge östlich von Antalya im Bau; das Projekt kommt aber nicht so recht voran. Womöglich wird es nie fertig, denn Skifahren gilt in der Türkei als Hobby der gehobenen Klasse. Und Ausländer finden zwar gelegentlich zum Berg Uludag, aber kaum, auf umständlichen Wegen, im Winter ins Taurusgebirge.

Der Berg Uludag, auch "Mount Olympus" genannt (2543 m), liegt 36 km südlich von Bursa. Dorthin kann man auf durchaus originellem Weg anreisen: von der Galata-Brücke in Istanbul mit dem Fährschiff über das Marmarameer zum Hafen Yalova und von dort weiter im Bus.

Alpenländischer Charakter

Skisaison ist in der Regel von Weihnachten bis Ende März. Die Hotelsiedlung und die Lifte droben am Uludag lassen sich auf zwei Wegen erreichen: entweder mit einer 5 km langen Seilbahn oder im Auto auf der Bergstraße.

Die älteren Bauten auf dem Berg zeigen alpenländischen Charakter, die neueren Hotels den internationalen Allerweltsstil. Das Skigebiet, durch eine Seilbahn und zwölf Lifte erschlossen, gibt sich vorwiegend leicht. Trainierte Fahrer nehmen die Piste vom 2270 m hohen Suaklikaya auf dem kurzen Steilstück talwärts. Tiefschneefahrer finden weite, unberührte Hänge. Lawinengefahr besteht nirgendwo. 30 Skilehrer geben hier Unterricht, der sprachlichen Probleme wegen und im Hinblick auf die unterschiedlichen Vorkenntnisse meist in einzelnen Privatstunden. Die Ski-Ausrüstung kann man leihen.

Als alpiner Skiläufer lernt man auf dem Berg Uludag etwas kennen, was einem sonst selten widerfährt: Skispaß als heiteres Schaustück, winterliches Erlebnis ohne ständiges Auf mit den Seilbahnen und Ab im Höchsttempo. Hier schaut man vor allem zu, röstet in der Sonne, nimmt einen Drink, amüsiert sich und kommentiert schadenfroh, wie sich da mancher im Schnee anstellt. Kaum ein Winterurlauber wird die gesamten Ferien auf dem Uludag verbringen wollen. Aber es lohnt sich, wenn man im Winter eine Reise in die Türkei macht, die Ski mitzunehmen und einige Tage da oben in einem Wintersportgebiet zu verbringen, das die meisten Türken überhaupt nicht kennen.

Reisen mit Reise Rat
Reisen in der Türkei | Land I II III | Wintersport
Last Minute | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Türkei