—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Norwegen   –—

 

Reisen in Norwegen·Wintersport IV

Hallingdal und Numedal

Norwegen - © Innovation Norway - Hemsedal - Foto: Johan WildhagenDas Hallingdal und das Numedal bilden zusammen das am intensivsten ausgebaute Wintersportgebiet Norwegens.

Die verschiedenen Skizentren liegen nicht weit voneinander und sind schnell erreicht. Es gibt eine gemeinsame Liftkarte für 71 Pisten. Für Abwechslung ist gesorgt - übrigens nicht nur auf wintersportlichem Gebiet, sondern auch bei der Abendunterhaltung.

Bei Nesbyen liegt das Nesbyen Alpinsenter: Sehr familienfreundlich mit fünf Liften und elf Pisten von 400, 1600 und 1800 Meter Länge. Nahebei findet man das Ranten-Skizentrum, ein Hochgebirgsgelände mit vielen Langlauf-, Abfahrts- und Telemarkmöglichkeiten. Man kann Pferde- und Hundeschlittenfahrten unternehmen und auch Eisangeln.

Viel Betrieb ist in den Hotels - abends mit Musik und Tanz.

Im Gegensatz dazu ist Al vor allem für Familien wie für Naturfreunde wichtig. Es gibt 300 Kilometer gespurte Loipen durch Wald und Hochgebirge, 25 Kilometer mit Flutlicht, aber auch zwei Zentren: Das Al Skisenter und das Skarsilia Skisenter. Man bietet auch hier Pferdeschlitten-, Hundeschlittenfahrten und Eisangeln an.

Bei Gol liegt das Golsfjell, das für ein ausgezeichnetes Loipennetz bekannt ist und sich besonders für Familien eignet. Größere alpine Anlagen findet man in Gol und, benachbart, in Hemsedal. Es gibt 250 Kilometer sehr gut präparierte Loipen.

Hemsedal hat eine der besten alpinen Anlagen in Skandinavien. Langlauftouren, Half-pipe, Buckelpistenskilauf, Telemark, Fackelzüge auf Skiern - da gibt es alles. Auch Hunde- und Pferdeschlittenfahrten, Paragliding, Fjell- und Eisklettern, viele Unterhaltungsmöglichkeiten mit Animateuren und rauschendem Après-Ski-Betrieb.

Norwegen - © Innovation Norway - Hemsedal - Foto: Terje Rakke

Man hat hier 21 Lifte und 46 Pisten, längste Abfahrt sechs Kilometer, größter Höhenunterschied 800 Meter. 90 km gespurte Loipen, 130 km markierte Wanderloipen.

Geilo ist Norwegens drittgrößter Ferienort mit viel Erfahrung im touristischen Betrieb. Es gibt 20 Lifte, 39 Pisten, außerdem Snowboard-, Pferde- und Hundeschlittenfahrten, Schnee-Rafting, Eisangeln usw.

Nore og Uvdal sind ein einziges sehr schneesicheres Skigebiet mit Hochgebirgscharakter am Rand der Hardangervidda. Die ist eins der größten Hochgebirgsplateaus Europas und dementsprechend für Naturfreunde besonders interessant. Im Uvdal-Alpinzentrum gibt es - bei drei Liften - zehn Abfahrten (insgesamt 21 km Länge) mit bis zu 620 Meter Höhenunterschied. Mehr wird hier von Wanderloipen Gebrauch gemacht: über 300 km werden markiert und gespurt, 15 km mit Flutlicht.

>> Winter in Norwegen
>> Wintersport und anderer Spaß
>> Troll Park
>> Hallingdal und Numedal
>> Telemark

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Norwegen | Überblick | Klima | Historie I II
Hurtigruten | Großstädte | Westküste | Inseln
Oslo und der Süden | Norden | Mitternachtssonne | Betagtes
Tiere | Wintersport I II III IV V | Aktiv-Urlaub I II
Nationalparks | Gastronomie | Unterkünfte I II
Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Norwegen