—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Montenegro   –—

 

Reisen in Montenegro·Die Speisekarte I

Hammelfleisch, in gewürzter Milch gekocht

Die Menschen in Montenegro seien schlicht und anspruchslos, hört man oft. Vielleicht sind sie das ja im Grunde ihres Herzens. Im Grund ihres Magens bestimmt nicht - sie essen gern und gut.

Fisch ißt man überall an der Küste gern. Besonders beliebt aber ist der Gegend zwischen Budva und Ulcinj die Fischsuppe ("Riblja juha" oder "Riblja supa"), die von Ort zu Ort ein wenig anders zubereitet wird. Doch im Prinzip besteht sie immer aus Fisch, Gemüse, Wein und Knoblauch.

Auf der Speisekarte findet man außerdem häufig Kabeljau ("Bakalar") mit Petersilie und Knoblauch, in Olivenöl gegart, Sowie Rotbrasse ("Barbun"), die auf Holzkohle gegrillt und mit Zitrone oder einer Kräutersoße serviert wird.

Gekochte Makrele in Sardellensoße

In den Bergen Montenegros gibt es vorwiegend Flussfische. Oft bekommt man sie geräuchert angeboten. Typisch montenegrinische Vorspeisen - die für Leute mit mäßigem Appetit bereits eine ganze Mahlzeit darstellen - sind "Priganice" (warme Schafskäse-Krapfen), "Pita od kukurznog brasna" (Backwerk aus Mais- und Weizenmehl, Eiern, Milch und Käse) und "Kacamak sa sirom" (Polenta mit Rührei und zerbröseltem Schafskäse).

An der Küste ißt man als Vorgerichte auch gern den vorzüglichen lokalen Schinken ("Prsut"), Salami ("Gavrilovic") oder kalte gekochte Makrele in Sardellensoße ("Kuhane skuse"). Im "Land der Hammeldiebe", wie Montenegro früher oft von den Nachbarn genannt wurde, ist Hammelfleisch in der Tat sehr beliebt. Zum Beispiel als Reisfleisch mit Paprikaschoten und Tomaten ("Pilav sa ovcetinom"). Das ist ein Gericht, zu dem man statt der normalen Paprikaschoten auch Bajamas nehmen kann (kleine, längliche, paprikaähnliche Schoten mit ganz spezifischem Geschmack). Man kennt es auch als Schmorgericht mit allerlei Gemüsesorten und Gewürzen, wobei ausschließlich geräuchertes Hammelfleisch verwendet wird ("Paprikas od suvog ovcijeg mesa"). Beliebt ist auch ganz junges, zartes Hammelfleisch, das In gewürzter Milch gekocht wird.

Hinter dem Namen "Modri patlidzani na ulju" verbergen sich mit Hackfleisch gefüllte und gebratene Auberginen. Außerdem isst man - in den Bergen wie an der Küste - sehr gern Lamm am Spieß.

>> Hammelfleisch, in gewürzter Milch gekocht
>> Roter Wein aus den Schwarzen Bergen

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Montenegro | Das Land | Karte von Rumänien
Geschichte I II | Staatsproblem I II | Bucht von Kotor I II
Adria-Strände I II III | Im Binnenland I II III | Kunst und Kultur
Nationalparks | Rundfahrten I II | Speisekarte I II
Kurzinformation

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Karte Montenegro
Montenegro