—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit auf Malta   –—

 

Reisen mit Reie Rat·Die Gastronomie II

Wo die Fischerboote Augen haben

Malta - Fischerboot

Zum Nachtisch kennt man auf den Inseln eine Menge Süßigkeiten, von denen viele aus Sizilien stammen.

Beliebt sind "Qaghaq tal-Guglien" - Teigkringel, die man vor dem Backen in Sesamsamen wälzt. Oder auch ein arabisches Dessert, "Helwa-tat-Tork": eine Mischung, die hauptsächlich aus gestoßenen und ganzen Mandeln besteht.

Was trinkt man? Sehr oft das gute Malteser Bier namens "Cisk". Aber auch viel Wein, der seit der Zeit der Phönizier hier gepflegt wird. Es gibt leichte Weißweine und aromatische Rotweine - alle in der trockenen Richtung. Außerdem kennt man sehr aromatische maltesische Liköre.

(Diese Speisekarte gilt übrigens ebenso für Gozo, wobei zuweilen behauptet wird, dort seinen Fisch und Gemüse meist noch frischer als auf Malta.)

Malta - FischgerichtZum Thema "Fischgerichte": Wenn Sie erleben wollen, wo die Fischer leben und wie sie ihre Fänge nachhause bringen, dann fahren Sie nach Marsaxlokk im Südosten von Malta! Da sehen Sie auch die "Luzzus", die es nur hier gibt: die bunt bemalten hölzerne Fischerboote, bei denen - vermutlich seit der Zeit der Phönizier - der Bug mit draufgemalten Augen verziert ist. Die schützen die Fischer vor Gefahren.

>> Witwensuppe mit Käse
>> Wo die Fischerboote Augen haben

Reisen mit Reise Rat
Reisen auf Malta | Überblick I II III | Historie
Johanniter-Orden I II III | Valletta I II III | Cottonera I II III
Mdina | Gozo und Comino | Tempel I II
Badestrände | Sportmöglichkeiten | Gastronomie I II
Karte von Malta | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Karte Malta
Flagge Malta