MOLISE

Ein wenig abgelegen und kaum bekannt

Termoli

Dieses kleine Stück Italien - immerhin eine eigenständige Region - ist bei uns kaum bekannt. Zwischen den Abruzzen und Kampanien ist sie auch etwas abgelegen, das stimmt schon. Die Region wird stark vom Neapolitanischen Apennin bestimmt. Und dennoch ist es eine streckenweise sanfte, fast zarte, nach Rosmarin duftende Landschaft. Traditionelle Bräuche gibt es hier noch, sehr schöne Volkstrachten, angestammtes Handwerk. Und, leider, viel Armut.

Etliche vor-römische Völkerstämme lebten hier, so die Osker, die Samniten, die Frentaner. Sie hinterliessen Sehenswertes, das man erst nach und nach entdeckte und nun mancherorts in kleinen Museen entdecken kann.

Badetourismus wird in der Molise erst allmählich üblich. Die Küste ist flach und sandig. Bade-Hauptort ist Termoli. Von hier fährt man auch hinüber zu den Tremitischen Inseln.

Agnone
Bolano
Campobasso
Campomarino
Isernia
Termoli



Suche in Reise Rat
 
Google

 

Fehlt die Navigation? Bitte klicken Sie hier!

Reisen mit Reise Rat
Redaktion: PhiloPhax
/ Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net    
Tierpark     Bierlexikon  
  Natur- und Freizeitführer durch die deutschen Wälder    
Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Italien