—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in IrlandWandern in Irland   –—

 

Reisen in Irland·WANDERUNGEN I

Gut zu Fuss

Irland ist - viele wissen das noch gar nicht - ein geradezu ideales Wanderland. Sofern man das Wort "Wandern" so nimmt, wie es einst gemeint war: mit festem Schuhwerk, mit einem kleinem Rucksack, mit Karte und Kompass. Wobei Irland noch den großen Vorzug hat, dass es im Sommer nie zu heiss und im Winter nie zu kalt ist: Man kann das ganze Jahr hindurch wandern.

Natürlich: Man kann auch beschaulich spazierengehen. Aber das ist auf diesen Seiten nicht unser Thema.

Die Iren waren schon immer gut zu Fuß. Aber dass es richtige Wanderwege geben müsste - die Idee ist noch keine zwanzig Jahre alt. Erst vor 16 Jahren erfand "Cospoir", der Nationale Sportrat, ein "Wanderweg-Komittee". Inzwischen gibt es aber in Irland schon über dreissig große markierte Wanderpfade. Die ganz großen heißen "Way"; es sind genau festgelegte, teils auch sehr lange Wanderstrecken. Sie verteilen sich über die ganze Insel - auch auf Nordirland -, aber die Bekanntesten findet man in den Küstengegenden. Einige stellen wir auf den folgenden Seiten vor. Der Ausbau von weiteren "Ways" ist geplant, doch kann man sie - mit Hilfe von Wanderkarten und etwas Phantasie - durchaus auch jetzt schon benutzen.

Irland - Wandern - Bildquelle: Bord Fáilte - Irish Tourist Board

Diese Wanderwege sind meist alte Fusspfade oder stillgelegte Straßen, Wald und Wiesenwege, aber auch historische Treidelpfade an den Ufern der Kanäle. Oder, sehr oft, "Boreens", asphaltierte Strässchen durchs Farmland. Die Wege sind durchweg gut und führen allesamt durch schöne, abwechslungsreiche Landschaften. An den Zäunen und Grenzmauern, die das Wanderland durchschneiden, hat man Übergänge oder kleine Brücken gebaut.

Manche der "Ways" führen an eindrucksvollen historischen Monumenten vorbei, entlang an steilen Klippen oder durch tief eingeschnittene Schluchten. Langweilig wird es nie. Und nie sehr steil (sofern es nicht eigens darum geht, einen Berg zu besteigen). Kinder können überall mitwandern.

Die meisten Wege sind so markiert, dass man zurechtkommt. Die Iren haben, wenn auch deutsche Wandervereine das kaum glauben möchten, nichts Grundsätzliches gegen Wanderwegweiser. Iren haben überhaupt wenige grundsätzliche Abneigungen - es denn gegenüber touristischer Arroganz oder steigenden Whiskeypreisen. Aber sie finden nun einmal nicht, dass das Heil der Welt in exzellent beschilderten Wanderwegen liegt. Doch gibt es hervorragende Wanderkarten. Und der Kompass zeigt auch im vielseitigen Irland konsequent nach Norden. Natürlich sollte man vorher üben, mit Karte und Kompass umzugehen.

Die Ausrüstung ist kein Problem. Gute Schuhe, strapazierfähige Hemden, ein warmer Pullover, vielleicht ein paar Gummistiefel für mooriges Gelände - das passt alles in einen kleinen Rucksack. (Das bequeme "Wandern ohne Gepäck" hat Irland noch nicht korrumpiert.) Auch im Winter braucht man - vor allem im Süden der Insel - keinen warmen Mantel. Der Schnee beschränkt sich auf die höchsten Gipfel. Doch einen leichten, zuverlässigen Regenumhang nebst Mütze sollte man mitnehmen. Die "grüne Insel" bekommt ihren Naturcharakter nicht von permanentem Sonnenschein.

Eines sollte man allerdings bedenken: Wenn es auch viele Farm- und Gasthäuser gibt, wenn auch in ganz Irland preiswertes "Bed und Breakfast" angeboten wird - selbst dieses Angebot setzt voraus, dass solch ein Haus am Wege steht. Und das ist nicht in jeder Gegend gesagt. Da muss man gut vorausplanen - aber das macht ja auch Spass.

>> Partnerseite: Tipps für Pfadfinder
>> Gut zu Fuss
>> Warum nicht in den Nationalparks?
>> Glencolumbkille liegt in Donegal
>> Hinauf auf die Berge
>> Ein Besuch in Ur-Irland
>> Hier wird der längste Wanderpfad geplant
>> Wo Irland exotisch wird

Reisen mit Reise Rat Reisen in Irland | Die Insel | Die Iren | Aktiv-Urlaub I II III IV
Dublin I II | Cork I II | Treffpunkte I II III | The Ring of Kerry I II
Essen und Trinken I II | Golfsport I II
Wandern I II III IV V VI VII | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Zur Irland-Startseite