—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in IrlandFerien in Irland   –—

 

Reisen in Irland·TREFFPUNKTE II

Altertümlich und gepflegt:
Kilkenny und Cashel

Kilkenny, so finden manche, sei Irlands sehenswerteste Stadt. Immerhin ist sie altertümlich und gepflegt. Hier lebten Könige und Bischöfe, hier tagte das Parlament. Um ein Haar wäre es Irlands Hauptstadt geworden.

Im alten Stadtkern mit seinen Treppen und gewundenen Gassen finden Sie viele georgianische und mittelalterliche Fassaden - auch das elisabethanische Rothe House, das heute als Heimatmuseum dient. Im spätmittelalterlichen Armenhaus hat man das Verkehrsamt untergebracht. "Kyteler's Inn" aus dem 14. und 17. Jahrhundert ist Irlands ältestes noch funktionierendes Gasthaus. Und St. Canice's Cathedral im Norden der Stadt zählt zu den sehenswertesten, besterhaltenen Kirchen Irlands. Der Bau stammt aus dem 13. Jahrhundert und enthält zahlreiche feingemeißelte Grabsteine aus schwarzem Marmor.

Eine der schönsten Tropfsteinhöhlen Irlands

Die 600 Jahre alte Burg am Nore-Fluß wurde im 19. Jahrhundert zum Schloß ausgebaut. In den ehemaligen Stallungen können Sie Kunsthandwerkern bei der Arbeit zusehen. Der schöne Park ist zur Erholung da.

Zehn Kilometer nördlich von Kilkenny liegt Dunmore Cave, eine der schönsten Tropfsteinhöhlen Irlands.

Der "Rock of Cashel", ein hochaufragendes Felsplateau im Norden der Kleinstadt Cashel, ist Irlands Akropolis. Hier drängen sich einige der größten Sehenswürdigkeiten des Landes.

Seit dem 4. Jahrhundert lebten dort oben die Könige von Munster. 1101 ging die Felsfestung an die Kirche über, die den Sitz eines Bischofs und dann eines Erzbischofs daraus machte.

Ältestes Bauwerk ist der hohe Rundturm mit dem Kegeldach am nördlichen Querschiff der mächtigen gotischen Kathedrale. Er stammt aus dem 11. Jahrhundert. Ans Westende des Kirchenschiffs ließ sich ein Erzbischof einen zinnenbewehrten Wohnturm anbauen. Den Mittelturm aus dem 14. Jahrhundert können Sie mit einer Wendeltreppe besteigen; der Blick von oben ist sehr schön. Und die um 1130 entstandene Cormac's Chapel - eine Kapelle mit reichem Bildhauerwerk - gilt als vollendetes Beispiel irisch-romanischer Baukunst.

>> Mittelalterliche Bankette inklusive
>> Altertümlich und gepflegt: Kilkenny und Cashel
>> Berümtes Dorf, berühmter Stein: Adare und Blarney Castle

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Irland | Die Insel | Die Iren | Aktiv-Urlaub I II III IV
Dublin I II | Cork I II | Treffpunkte I II III | The Ring of Kerry I II
Essen und Trinken I II | Golfsport I II
Wandern I II III IV V VI VII | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Zur Irland-Startseite