—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in IrlandIrland - aktiver Urlaub   –—

 

Reisen in Irland·AKTIVER URLAUB I

Wandern, Radeln,
Angeln, Golfen

Wandern. Die Grüne Insel hat 71 nationale Naturschutzgebiete, dazu fünf Nationalparks sowie ein rundes Dutzend Waldparks, in denen es sich gut wandern läßt. Nicht überall gibt es markierte Wanderwege, doch immer mehr kommen hinzu. Informationen und Detailkarten sind meist in den Besucherzentren, aber auch im lokalen Tourist Office oder im Buchladen zu bekommen.

Auch außerhalb der Schutzgebiete sind lohnende Wanderungen möglich: In den Wicklow Mountains und in der Grafschaft Donegal sind Bergwanderrouten angelegt.

Irlands heiliger Berg

Sehr lohnend, wenn auch streckenweise etwas mühsam, ist der Aufstieg auf Irlands "Heiligen" Berg Croagh Patrick an der Westküste der Grafschaft Mayo. Der Pfad beginnt 10 km westlich von Westport und führt in zweieinhalb Stunden zu einer überaus prächtigen Aussicht.

Tipps zum Wandern finden Sie hier.

Radwandern. Dies ist für sportliche Leute eine der schönsten Arten, Irland kennenzulernen. An vielen Orten werden (gegen Kaution) gute Tourenräder verliehen.

Angeln in IrlandAngeln. Vom Hecht bis zum Karpfen, vom Barsch bis zur Brachse - in Irlands Binnengewässern wimmelt es. Und das Schönste: praktisch überall darf ohne Lizenz und Gebühren geangelt werden (also auch von Bord eines Hausbootes). Nur für Salmoniden (Lachs und Meeresforelle) muß man sich an Ort und Stelle eine "Game Fishing Licence" besorgen.

Auch vor der Küste liegen hervorragende Fanggründe. Es ist eine Geschmacks- und Kostenfrage, ob man von der Hafenmole aus seine Leine ins Wasser wirft oder lieber mit hochseetüchtigem Boot und erfahrenen Skipper aufs Meer hinausfährt, um Makrelen, Dorsch oder Haie zu fangen. Das passende Angelgerät kann ausgeliehen werden.

Golf. Dies ist ein irischer Volkssport. 250 Golfclubs auf der Insel heißen Gäste willkommen. Auch Anfänger dürfen, nach Entrichtung ihrer "Green Fees" (zwischen 8 und 25 Pfund) auf dem Platz spielen. Professionelle Golflehrer (Pros) stehen zur Verfügung, Ausrüstung kann gemietet werden. Über die Hälfte dieser Clubs verfügen über 18-Loch-Plätze, von denen einige zu den schönsten der Welt zählen.

>> Wandern, Radeln, Angeln, Golfen
>> Mit dem Pferd unterwegs
>> Schwimmende Ferienhäuser
>> Vom Shannon zum Erne - nass über die Grenze
>> Gut zu Fuss: Wandertipps

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Irland | Die Insel | Die Iren | Aktiv-Urlaub I II III IV
Dublin I II | Cork I II | Treffpunkte I II III | The Ring of Kerry I II
Essen und Trinken I II | Golfsport I II
Wandern I II III IV V VI VII | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Zur Irland-Startseite