—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in GroßbritannienSchottland   –—

 

Reisen in Grossbritannien·Schottland II

Das schottische Hochland

Auf den ersten Blick ist Schottlands Südwesten nicht so spektakulär wie das Hochland. Aber auch die Regionen hier können einiges bieten.

Zwischen Ayr und Girvan erhebt sich hoch über der Küste das Culzean Castle. Das wurde 1772 bis 1790 für David, den 10th Earl of Cassillis, gebaut. Zusammen mit seinem umliegenden Country Park ist es heute eine vielbesuchte Sehenswürdigkeit, berühmt für sein ovales Treppenhaus und den runden Salon, seine Gemälde- und Waffensammlungen sowie zahlreiche Möbel aus dem 18. Jahrhundert.

Doch auch mit der jüngeren Geschichte ist Culzean Castle verbunden. Als der Marquis von Ailsa 1945 das Anwesen an den "National Trust for Scotland" übergab, bat er darum, General Eisenhower auf Lebenszeit einige Räume zu überlassen - als Dank für dessen Verdienste um schottische Truppenteile im zweiten Weltkrieg. Eisenhower kam viermal zu Besuch und genoss seinen Aufenthalt: "This is a place I can relax", schrieb er. Über die Verbindungen zwischen dem damaligen amerikanischen Präsidenten Eisenhower und Schottland informiert eine kleine Ausstellung. Das Eisenhower Apartment kann man als exklusives Ferienquartier buchen.

Wunderschön und hervorragend erhaltenen

Südlich von Dumfries steht wunderschön und hervorragend erhaltenen die Ruine von Sweetheart Abbey. Das war eine Zisterzienserabtei aus dem späten 13. und frühen 14. Jahrhundert. Devorgilla, Lady of Galloway, hatte sie zum Andenken an ihren Mann John Balliol gegründet. Den romantischen Namen hat die Abtei, weil Devorgilla im Presbyterium der Anlage begraben liegt - und mit ihr ein Kästchen, in dem das einbalsamierten Herz ihres Gemahls liegt.

Man schrieb 1730, als der zweite Earl of Stair damit begann, die Landschaft rund um die Ruine von Castle Kennedy (bei Stanraer) in großem Stil umzugestalten und einen Garten anzulegen. Heute zählen Castle Kennedy und die Lochinch Gardens zu den wichtigsten und eindrucksvollsten Gärten Schottlands. Das 75 Acres große Gelände ist für seine Vielfalt an Rhododendronarten berühmt, die im Mai und Juni zusammen mit Azaleen und Magnolien eine überwältigende Farbenpracht bieten. Zur Attraktivität des Gartens trägt aber auch die Lage zwischen zwei Seen - dem Black und den White Loch - bei. Hier kann man sehr schön und ausgedehnt spazierengehen.

>> Das schottische Hochland
>> Schottlands Südwesten
>> Glasgow und Edinburgh

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Großbritannien | Das Land | Die Geschichte I II III IV
Historische Monumente I II III IV | England | Lake District
Cornwall I II III IV | London I II III IV V VI | Bristol I II III
Wales I II | Schottland I II III | Nordirland
Kanal-Inseln I II III IV | Gärten I II III | Krimi-Reisen I II III
Das Wetter | Die Engländer | Wintersport | Gastronomie I II III
Karte von Großbritannien | Reisegeschichte I II III IV V VI VII
Kurzinformationen | Heart of England

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Karte Grossbritannien
Grossbritannien