—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Großbritannien   –—

 

Reisen in Grossbritannien·Historische Monumente III

Grossbritanniens bekannteste Gasse

Die Häfen im Südosten Englands blieben das Einfallstor für weitere Eroberer. Das führte was zur Gründung eines Städtebundes, der sich dann "Cinque Ports" nannte.

Es waren Hastings, Romney (heute New Romney), Hythe, Dover und Sandwich. Später kamen dann noch Winchelsea und Rye hinzu.

Der Bund musste Schiffe und Männer zur Verteidigung bereitstellen, denn England hatte damals moch keine Marine. Seine größte Zeit erlebte dieser Städtebund während des Hundertjährigen Krieges im 14. Jahrhundert. Die englische Krone verlieh den inzwischen sieben Städten für ihre Dienste zahlreiche Privilegien.

Von den sieben Städten (oder Städtchen) ist Rye heute wohl der malerischste, zumindest führt er klar in der Gunst der Touristen. Starke Versandung ist allerdings Grund dafür, dass Rye heute gar nicht mehr direkt am Meer, sondern fünf Kilometer von der Küste entfernt liegt. Rye ist ein florierendes Marktstädtchen, und wer einen Blick in die mittelalterliche Vergangenheit werfen will, auch ein Faible für jahrhundertealte Häuser, kopfsteingepflasterte Straßen, urige Pubs und Antiquitätenläden hat - der ist dort gut aufgehoben. Die romantische Mermaid Street ist eine der bekanntesten Straßen - oder, besser gesagt, Gassen - von ganz Großbritannien.

Die Bedrohung durch Frankreich hielt auch in den kommenden Jahrhunderten an. So wurden unter Heinrich VIII. eine Reihe von Befestigungen entlang der englischen Südküste errichtet. Das bedeutendste Beispiel im Originalzustand erhaltener Militärarchitektur ist St Mawes Castle in St Mawes, Cornwall. Es bestand aus drei runden, in der Form eines Kleeblatts angeordneten Bastionen.

Zusammen mit dem Pendennis Castle in Falmouth sollte das St Mawes Castle die Mündung des Flusses Fal bewachen. Da aber nie versucht wurde, St Mawes Castle zu erobern, steht dort noch alles. So bietet die Burg - neben geradezu traumhaften Ausblicken auf St Mawes, die Fal-Mündung und die Küste - einen sehr guten Einblick in die Architektur historischer britischer Militäranlagen.

>> Steinerne Geschichte
>> Die besterhaltenen römischen Mauern
>> Großbritanniens bekannteste Gasse
>> Der Stolz von Königin Viktorias Flotte

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Großbritannien | Das Land | Die Geschichte I II III IV
Historische Monumente I II III IV | England | Lake District
Cornwall I II III IV | London I II III IV V VI | Bristol I II III
Wales I II | Schottland I II III | Nordirland
Kanal-Inseln I II III IV | Gärten I II III | Krimi-Reisen I II III
Das Wetter | Die Engländer | Wintersport | Gastronomie I II III
Karte von Großbritannien | Reisegeschichte I II III IV V VI VII
Kurzinformationen | Heart of England

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Karte Grossbritannien
Grossbritannien