—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Großbritannien   –—

 

Reisen in Grossbritannien·Bristol I

Mit viktorianischer Eisenbahn

Bristol, die größte Stadt in Englands landschaftlich reizvollem Südwesten, ist eine junge Stadt: lebendig, modern - aber doch mit ihrer großen Vergangenheit verbunden. Leider ist sie bei uns kaum bekannt.

Ihre boomenden Einkaufszentren und belebten Fussgängerzonen, deren farbenfrohe Schaufenster Mode, lnnendekoration, gastronomische Delikatessen und vieles mehr zeigen, machen Bristol zu einem sehr beliebten Einkaufsziel. Doch nicht nur zum Einkaufen kommt man hierher, auch kulturell wird viel geboten: Die großen Kinopaläste haben Blockbuster im Programm, im Bristol Old Vic Theatre Royal stehen Weltklasseproduktionen auf dem Kalender und die "Shakespeare Season" in der Tobacco Factory ist jedes Jahr ein Publlkumsmagnet. Darüber hinaus laden Clubs, Diskotheken und Weinbars zur Abendunterhaltung ein.

Eine Eisenbahnfahrt nach Bristol hat geradezu viktorianischen Zauber. Fährt der Zug in Bristols Temple Meads Station ein, kann man die stilvolle Reiseart zur Zeit der Queen Viktoria nachempfinden. Es war der berühmte viktorianische Ingenieur Isambard Kingdom Brunel, dem die Stadt ihre Great Western Railway verdankt. Das alte Bahnhofsgebäude dient heute, nach aufwendiger Renovierung, als Museum. Man findet dort eine Sammlung von Schaustücken aus mehr als 500 Jahren britischer Kolonialgeschichte -eine Kollektion, die in der Welt ihresgleichen sucht.

Dieser Isambard Kingdom Brunel ist Bristols berühmtester Sohn. Ihm hat die Stadt viel zu verdanken. Durch seine Arbeit an der Great Western Railway, die Bristol mit London verband, schuf der Visionär und bahnbrechende Ingenieur die Voraussetzung für Bristols Handelserfolge und seinen Wohlstand. (Brunels Einsatz ermöglichte sogar den regelmässigen Transatlantik-Verkehr mit großen Dampfschiffen: Der von ihm gebaute Dampfer "Great Western" verkehrte seit 1837 regelmässig auf der Strecke Bristol - New York.) Übertroffen wurde die "Great Western" noch von der "Great Eastern", die ("Leviathan" genannt) nicht weniger als 4000 Passagiere befördern konnte.

>> Mit viktorianischer Eisenbahn
>> Auf den Spuren von Robinson
>> Die historischen Dampfer

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Großbritannien | Das Land | Die Geschichte I II III IV
Historische Monumente I II III IV | England | Lake District
Cornwall I II III IV | London I II III IV V VI | Bristol I II III
Wales I II | Schottland I II III | Nordirland
Kanal-Inseln I II III IV | Gärten I II III | Krimi-Reisen I II III
Das Wetter | Die Engländer | Wintersport | Gastronomie I II III
Karte von Großbritannien | Reisegeschichte I II III IV V VI VII
Kurzinformationen | Heart of England

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Karte Grossbritannien
Grossbritannien