—–   Hier finden Sie Informationen über Wintersport in Frankreich   –—

 

Wintersport in Frankreich·Nördliche Alpen Wintersport in Frankreich

Les Trois Vallees

Sechs Orte, drei Täler, eine Höhe bis zu 3300 m, über 600 km Abfahrten, ein gemeinsamer Name: Die "Trois Vallées" sind bei Ski-Urlaubern mit ausgeprägt sportlichen Ambitionen zu einem idealen Ziel geworden.

Bis vor einigen Jahren konnte man hier nur skifahren. Inzwischen werden auch andere wintersportliche Aktivitäten angeboten. Und die Möglichkeiten für abendliche Geselligkeiten nehmen zu.

Les Menuires liegt im obersten Belleville-Tal südlich von Moutiers. Da erstreckt sich ein riesiger baumloser Hang mit 45 Liften, auf dem aus allen Richtungen die Pisten zusammentreffen. Sie münden in einen hufeisenförmigen Platz, an dem sich auch eines der beheizten Freischwimmbecken befindet. Ähnlich wie bei anderen derartigen Anlagen in Frankreich wurde mit dem Bauen an einer Stelle begonnen, die nach den Berechnungen der Planer am günstigsten für die Erschließung der umliegenden Berge schien. Das Skivergnügen beginnt deshalb direkt vor der Haustür. Und dorthin kehrt der Urlauber dann auch ohne Abschnallen zurück. Wie überall in den drei Tälern überwiegt in Les Menuires die Zahl der mittelschweren bis schwierigen Pisten. Langlaufloipen - 28 km - führen am Wildbach Le Doron des Belleville entlang.

Val Thorens steht in Liftverbindung mit Les Menuires. Es ist - am Rand des Naturschutzparks Vanoise - Europas höchster Wintersportort, umrahmt von fünf Gletschern. Drei davon sind als Sommer- und Herbstskigebiete erschlossen. Einzigartig sind die landschaftlichen Impressionen in dieser Höhenlage, einmalig ist die Gipfelrundschau auf den Mont Blanc und den Vanoise-Gletscher. Durch die Höhenlage und die Öffnung des Belleville-Tales nach Südwesten bietet die Station günstige klimatische Verhältnisse: Die Sonne scheint lange, trockener Pulverschnee liegt oft bis in den Mai. Davon profitieren auch die Tiefschneefreunde auf den langen, ungefährlichen, jedoch nicht zu flachen Hängen.

Courchevel gilt als mondäner Ort, Treffpunkt von Prominenz und schicken Leuten. Der Ort besteht - bedingt durch die Entwicklung - aus fünf Teilen zwischen 1100 und 1850 m Höhe. Die ersten Lifte starten auf 1300 m - Zubringer zur zentralen Station Courchevel 1850. Diesen Bahnhof mit den durchlaufenden Gondeln in mehrere Richtungen muß man erlebt haben: Die zu den verschiedenen Bahnsteigen hinaufpolternden Skifahrer, die bange Frage, ob man denn zum angepeilten Skiberg auch richtig eingestiegen sei - und dann die niederschmetternde Feststellung, während sich die Tür zur warmen, grell bemalten Plastik-Kapsel schon schließt, dass man sich doch wieder mal geirrt hat.

Der Abend in Courchevel bringt Abwechslung: Tea-Time-Tanz, Barbetrieb ab 18 Uhr, nach 22 Uhr Diskotheken.

Méribel unterscheidet sich von den anderen fünf Orten. Erstens standen dort schon einige Häuser, bevor die skisportliche Entdeckung begann. Zweitens hat die Gemeinde hier Hochhäuser schlichtweg verboten. So ist aus Méribel eine Skistation geworden, die mit ihren holzverkleideten Chalets und Hotels sehr anheimelnd wirkt. Das Langlaufangebot ist für eine französische Skistation geradezu üppig: Fünf Loipen mit zusammen 33 km Länge sind gespurt.

Die drei Täler sind durch Lifte und Pisten verbunden. Um die Durchquerung vom einen zum anderen Ende und dann auch noch die Rückfahrt zu schaffen, brauchen auch trainierte Skifahrer einen vollen Tag. Skifahrer mit bescheideneren Ansprüchen können es beim Kauf von Skipässen mit Kombinationen (beispielsweise von Méribel und Courchevel) oder bei drei Stationen ohne das hochgelegene Val Thorens bewenden lassen.

Wenn plötzlich die Nebel einfallen oder ein Schneesturm losbricht, stellen viele Lifte den Betrieb ein. Dann wird es zwar nicht schwierig, aber teuer, von einem Tal zum anderen mit dem Taxi zurückzukehren. Deshalb sollten Sie vor jeder größeren Tour in den Trois Vallées Informationen über die Wetterlage einholen.

Skidaten Les Menuires

Skidaten Val Thorens

Skidaten Courchevel

Skidaten Méribel

Skidaten La Tania

Skidaten St. Martin-de-Belleville

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Frankreich | Wintersport | Skigebiete
Espace Killy | Evasion Mont Blanc | Les Trois Vallées
Le Grand Massif | La Grande Plagne | Les Portes du Soleil
Alpe d´Huez | Chamonix | Chamrousse | La Clusaz
Le Grand Bornand | Les deux Alpes | Les Arcs | Les Contamines
Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Frankreich