—–   Hier finden Sie Informationen über Wintersport in Frankreich   –—

 

Wintersport in Frankreich·Nördliche Alpen Wintersport in Frankreich

Alpe d´Huez

Alpe d´Huez ist durch seine Lage auf 1860 m Höhe und die Bahn zum Gletscher am Pic du Lac Blanc (3330 m) ein hochalpines Skigebiet. Selbst in Jahren mit Schneemangel laufen oben immer noch die Lifte.

Die einstige Viehalm galt schon im Jahre 1920 etwas unter Skifahrern. Bereits 1935 wurde hier der erste Schlepplift installiert. Heute ist Alpe d´Huez mit allen Einrichtungen einer synthetischen Skistation versehen. Sie erreichen die Station mit dem Auto auf einer recht kurvenreichen Straße. Vom Romanche-Tal, wo dann vielleicht schon die Wiesen grün sind, windet sich die Straße tausend Höhenmeter nach oben, dem Schnee entgegen.

Als erstes erkennen Besucher oft die Dampfwolke, die über dem prächtigen geheizten Freischwimmbecken liegt, das so grandiose Rundblicke vermittelt. Darunter tanzen die Mädchen in kurzen Röcken auf dem Eis, beobachtet von Gästen auf den Rängen, die ihren Cocktail trinken und gleichzeitig im Hintergrund die Bergkette auf der anderen Talseite mustern, wo 200 m tiefer Les Deux Alpes liegt.

Die meisten Bahnen beginnen am Ortsende von Alpe d´Huez. Die hier hochziehenden Schlepplifte bringen Skifahrer durchweg in leichte Pisten. (Sehr viel spannender wird es oben am Gletscher.) Im März wird hier der Schnee unter intensiver Sonneneinstrahlung mittags schon ganz schön sulzig.

Es ist zweckmäßig, nicht gleich am ersten Tag zum Gletscher hochzufahren. Besser steigern Sie die Höhe der Bergstationen in Etappen, damit sich der Kreislauf akklimatisieren kann. Vielleicht beginnen Sie mit dem Signal (2115 m), nehmen dann die Mittelstation zum Gletscher, um am nächsten Tag den höchsten Punkt, Pic Blanc, anzusteuern. Zwei Abfahrten führen von dort ins Tal: Die eine, mittelschwer, hintenherum durch ein Tal, wobei der Zwischenaufstieg nach Alpe d´Huez mit einem Sessellift bewerkstelligt wird. Die andere durchquert den Fels zunächst in einem mit Schnee ausgelegten, grünlich beleuchteten Tunnel. An seinem Ende tut sich ein Loch auf, an dem man sich unversehens einem Abgrund gegenübersieht. Diese Abfahrt gehört zu den wirklich schwierigen der Alpen.

Interessant ist, wie Alpe d´Huez mit den angrenzenden Skirevieren verbunden ist: mit denen von Vaujany, von Oz, von Villard-Reculas (über den 2155 m hohen Signal) sowie (über den 2175 m hohen Signal de l´Homme) mit Auris. Tiefschneefahren, Trickski, Tourengehen - Alpe d´Huez spricht vor allem die sportlichen Gäste an.

Skidaten

Info-Tel.: 04 76 11 44 44
Info-Fax: 04 76 80 69 54

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Frankreich | Wintersport | Skigebiete
Espace Killy | Evasion Mont Blanc | Les Trois Vallées
Le Grand Massif | La Grande Plagne | Les Portes du Soleil
Alpe d´Huez | Chamonix | Chamrousse | La Clusaz
Le Grand Bornand | Les deux Alpes | Les Arcs | Les Contamines
Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Frankreich