—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Frankreich   –—

 

Reisen in der Lozere·Der Überblick

Der Überblick

Die Lozère ist Landschaft - fast nur Landschaft. Wald und Weide, Täler und Schluchten. Die Zahl baulicher und kultureller Sehenswürdigkeiten ist eher bescheiden.

"Ach, Sie waren in der Lozère? Köstlich! Da haben Sie doch die berühmte romanische Excentrica besucht und das mächtige Schloß der Flipflappas von Romadour..."

Nun, so etwas findet beim Thema "Lozère" schlichtweg nicht statt.

Natürlich gibt es außer in der Hauptstadt Mende auch sonst noch hübsche, besuchenswerte Gebäude. Viele Bezirke haben eine eigene, charakteristische Architektur entwickelt. Viel davon erfahren Sie auf den folgenden Seiten. Aber Ihr gesammeltes Bildungskapital muß kein Minus notieren, wenn Sie das alles doch nicht gesehen (oder einfach: nicht beachtet) haben. Dazu ist die Lozère schlichtweg nicht da.

Es ist ja schon nicht ganz einfach, die Lozère in Frankreich zu lokalisieren. Sie ist, so erfährt man, das Hochland des Riesengebiets Languedoc-Roussillon. Also: Irgendwo im Süden des Landes. Genauer: Halbwegs zwischen Clermont-Ferrand und Montpellier. Die Autobahn A 75 von Paris nach Toulouse führt hindurch. So finden Sie die Lozère auf jeden Fall.

Menschen mit Sinn für Ordnung haben die Lozère in vier Viertel geteilt:

Im Norden die Margeride. Das ist ein Mittelgebirge. Schier unendlich weite, grüne Flächen mit rundlichen Granitfelsen. Schöne, tiefe Wälder. Klare Flüsse und kleine Seen. Tiefer Frieden.

Im Südosten die Cevennen und der Mont Lozère. Uralte Kastanienwälder, viele Maulbeerbäume. Dazwischen kleine, vielgewundene Flüsse, tiefe Täler. Ein Nationalpark, Frankreichs größter. Und der Berg, von dem die ganze Gegend den Namen hat.

Im Südwesten die Grands Causses mit den tiefen Schluchten von Tarn und Jonte und dem Tal des Lot. Eine wilde, grandiose Landschaft. Mit grundsolider Architektur.

Im Westen das Aubrac, eine schier endlose Hochland-Prärie mit großen und vielgenutzten Weideflächen - und mit uralter gastronomischer Tradition. Allein schon die Milch und das Fleisch der Aubrac-Rinder sind weithin berühmt.

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Frankreich | Reisen in der Lozère
Überblick | Margeride I II | Cevennen | Mont Lozère
Grands Causses I II | Aubrac I II | Wandern
Gastronomie | Wintersport

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Frankreich