—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit auf Bonaire   –—

 

Reisen auf Bonaire·Die Historie II

Es ging um viel Salz

Die Spanier benutzen Bonaire auch als Lieferant für mehrere Arten von Edelholz und zerstörten dabei einen großen Teil der natürlichen Vegetation auf der Insel.

Nebenbei gründeten sie mehrere Dörfer, darunter Rincom und Al Interior (das heute "Antriol" heißt).

Dann wurden 1636 die Holländer neugierig auf Bonaire. Das Salz interessierte sie - vor allem für ihre Heringsfischerei, aber auch für die Keramik- und Glasindustrie. 1636 nahmen sie den Spaniern alle drei ABC-Inseln ab, entwickelten auf Bonaire eine zunehmend wachsende und ertragreiche Landwirtschaft und forsteten auch wieder auf.

Doch während der Französischen Revolution, 1800 bis 1816, besetzten Engländer Bonaire und machten in ganz großem Stil weiter mit dem Raubbau am Holzbestand der Insel. Aber 1816 kam Bonaire wieder zu den Holländern, die sich erneut um die Landwirtschaft kümmerten - und netterweise auch darum, die dort bis dahin immer noch übliche Sklaverei abzuschaffen. 1862 war es soweit: Durch eine offizielle "Emanzipationsverordnung" wurden alle Sklaven frei - es waren immerhin noch 758 Herren und Damen.

Bonaire wurde nun geruhsam weiter ausgebaut - die Straßen, die Ansiedlungen, die Technik. 1936 wurde bei Kralendijk der Flughafen in Betrieb genommen. Im gleichen Jahr (so lange dauerte es immerhin) wurde das allgemeine Wahlrecht eingeführt.

1954 wurden Hollands Karibik-Inseln - darunter auch Bonaire - als "Niederländische Antillen" zu einem autonomen niederländischen Bundesland.

>> Aus den Indianern wurden Sklaven
>> Es ging um viel Salz

Reisen mit Reise Rat
Reisen in der Karibik | Urlaub auf Bonaire
Die Insel | Historie I II | Tiere und Pflanzen
Tauchsport | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche

Bonaire