—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit auf Aruba   –—

 

Reisen auf Aruba·Oranjestad

Mit holländisch-karibischem Charme

Arubas kleine Hauptstadt an der südwestlichen Küste ist 30.000 Einwohner groß und hat einen durch und durch niederländischen Namen: "Oranjestad".

Aruba - Oranjestad - © Aruba Tourism Authority
Oranjestad
Bildquelle: Aruba Tourism Authority

Die Altstadt lebt mit einem unvergleichlichen holländisch-karibischen Charme. Dazu gehört, dass Oranjestad eine sehr sehenswerte, originelle Architektur hat: Farbenprächtige Kolonialbauten verbinden die holländische Bauweise - geschnitzte Holztüren, traditionelle Kacheln - mit dem arubanischen Stil, zu dem offene, luftige Galerien und geschwungene Dächer gehören.

Fort Zoutman in Oranjestad ist das älteste Gebäude der Insel. Es wurde 1796 gebaut. Kleine Häuser entstanden beim Fort. Daraus wurde Oranjestad, seit damals die Hauptstadt der Insel. Im Fort können Sie jede Woche am Dienstag das "Bonbini Festival" besuchen: einen Markt mit einheimischen kulinarischen Spezialitäten, mit Kunsthandwerk, Folklore-Tänzen und anderen Darbietungen.

Interessant sind im Fort Zoutman auch das Archäologische und das Historische Museum mit guten Sammlungen aus Arubas Vergangenheit.

Malerisch ist der Schoonerhafen von Oranjestad. Es gibt dort viele Duty-Free-Shops, aber auch einen schwimmenden Markt, zu dem Boote mit Lebensmitteln aus Venezuela herüberkommen. Das ist nicht weiter schwierig; von dort sind es nur 32 Kilometer.

Aruba - Oranjestad - © Aruba Tourism Authority
Oranjestad - Bildquelle: Aruba Tourism Authority

Reisen mit Reise Rat | Reisen in der Karibik
Reisen auf Aruba | Insel | Karte von Aruba | Geschichte
Oranjestad | Sportmöglichkeiten | Tauchsport I II III
Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Aruba