—–   Schwäbische AlbHier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit auf der Schwäbischen Alb   –—

 

Die Schwäbische Alb·DIE LANDSCHAFT II

Doppelt so gross
wie das Saarland

Über die Größe der Schwäbischen Alb macht sich manch einer Illusionen. Das ist kein kleines Gebiet. Diese rundlich-langgestreckte bergige Hochfläche zwischen Frankenland und Bodensee, zwischen Stuttgart und dem Alpenraum ist umfangreicher als der Schwarzwald, mehr als doppelt so groß wie Luxemburg oder das Saarland.

So erstaunt es nicht, dass die Alb viele Gesichter hat. Wenn Sie sich von Norden oder Nordwesten nähern, erhebt sich markant der Albtrauf aus dem flachen Vorland und steigt steil zur Hochfläche an. Kommen Sie aber aus dem Süden oder Südosten, so merken Sie kaum, wenn Sie oben sind - so allmählich geht es aufwärts.

Wieder ganz anders ist es im Südwesten der Alb, im Durchbruchstal der Donau. Da steigen die weißen Kalkfelsen senkrecht bis über 100 Meter aus dem Tal; es gibt bizarre Felsgebilde und romantische Schluchtwälder. Oben auf den Höhen breiten sich Magerrasen und Steppenheideflächen aus.

Die höchsten Berge finden Sie hier im Südwesten. Von Tuttlingen geht es aufwärts über Spaichingen in Richtung Balingen: Dreifaltigkeitsberg, Klippeneck, Lemberg, Plettenberg, Lochenstein. Alle sind durch einen Hauptwanderweg verbunden. Da können Sie stunden- oder tagelang auf Höhen zwischen 900 und 1000 Metern am Trauf, dem Höhenkamm, entlangwandern, mit Blick ins Neckartal. Oder, wenn Sie Glück haben, südlich bis zu den Alpen.

Der Bergahorn, Linde und Esche sind hier noch heimisch sowie typische Steingewächse wie Felsenbirne und Felsenmispel. Auch alpine Pflanzen wie Traubensteinbrech oder Felsenhungerblümchen gibt es. An trockenen Süd- und Südwesthängen gedeiht Buschwerk mit Fingerhut, Wolfsmilch, Knabenkräutern und Storchschnabel. Und in manchen gut geheimgehaltenen Winkeln blühen wilde Orchideen.

Schön sind auch die Flußtäler der Alb - teils lieblich, teils wildromantisch und schluchtenreich. Das schönste ist wohl das Tal der Großen Lauter.

Und die Städte der Schwäbischen Alb? Über zwei Dutzend stellen wir hier vor.

>> Herb, aber schön - und mit vielen Gesichtern
>> Doppelt so groß wie das Saarland

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Deutschland | Bundesländer
Die Schwäbische Alb | Landschaft I II | Geschichte I II III IV
Geologie I II | Ulm I II III | Tübingen | Bad Urach I II III IV
Aalen | Blaubeuren I II | Im Donautal | Naturpark Obere Donau
Sieben Schlüssel | Tiere und Pflanzen
Höhlen I II III IV V VI VII | Brauchtum | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:

Deutschland - das Reisethema


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche

Deutschland