Die Schwäbische Alb

Göppingen

Mitten in der Stadt ließ sich Herzog Christoph von Württemberg von 1555 bis 1568 ein Schloß bauen. Die Haupttreppe heißt "Rebenstiege"; sie zeigt in Reliefarbeit die Ranken und Trauben eines Rebstocks, zwischen denen Amseln, Eulen und andere Vögel hervorschauen. Sie können sich's ansehen, denn im Schloß sind heute Amtsstuben. Gegenüber baute Heinrich Schickhardt, herzoglich württembergischer Baumeister und einer der ersten deutschen Renaissance-Architekten, 1618 die Stadtkirche.

Mehr über Göppingen? Klicken Sie hier!

 

Suche in Reise Rat
 
Google

 



Fehlt die Navigation? Bitte klicken Sie hier!
Deutschland


Reisen mit Reise Rat - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com
Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Schwäbische Alb