Die Schwäbische Alb Schwäbische Alb - Geologie

Abenteuer Geologie

Die Unterwelt der Alb: Zahllose Höhlen

Die Schwäbische Alb hat Deutschlands interessanteste Unterwelt, kein Zweifel. Es gibt hier so viele Höhlen wie nirgendwo sonst. Das liegt am Kalk, aus dem die Alb besteht. Der läßt sich - zumindest teilweise - vom Wasser auswaschen. So sind die meisten Höhlen der Alb Karsthöhlen, die durch die Kraft des Wassers entstanden sind.

Die Bärenhöhle ist die populärste der Schwäbischen Alb - mit wunderschönen, phantastisch geformten Tropfsteingebilden und hohen, weiten Hallen. Viele Höhlen auf der Alb sind inzwischen längst trocken. Dort liegt der Wasserspiegel unterm Höhlenboden. Andere haben Seen oder Bäche, die sich je nach dem Wasserzustrom - bedingt durch Schneeschmelze oder starke Regenfälle - ändern können. Die Höhle bei dem winzigen Ort Wimsen in der Nähe von Hayingen zwischen Albstadt und Ehingen (die nach einem Besuch des Kurfürsten Friedrich auch "Friedrichshöhle" heißt) steht immer unter Wasser. Sie ist die einzige der Schwäbischen Alb, die mit dem Kahn befahren wird.

Viele Höhlen wurden schon in prähistorischer Zeit von wilden Tieren, manche auch von Menschen bewohnt. Das beweisen zahlreiche Funde. Doch auch in späteren Jahrhunderten boten die Höhlen in unruhigen Zeiten Zuflucht.

Inzwischen sind die meisten Höhlen der Alb erforscht. Allerdings werden immer noch neue Gänge oder Fortsetzungen bekannter Höhlen entdeckt. Die schönsten unterirdischen Gelasse wurden inzwischen als Schauhöhlen eingerichtet. Alle stehen unter strengem Schutz. Niemand darf - nur so zur Erinnerung - ein Stück Tropfstein abbrechen oder sonst etwas beschädigen. Einige Höhlen sind als Naturdenkmale so streng geschützt, dass sie kaum noch betreten werden. Forscher brauchen eine Sondergenehmigung.

Fundamentales über die Geologie der Schwäbischen Alb erfahren Sie hier. Und viele Seiten mit Beschreibungen der Höhlen finden Sie hier.

Suche in Reise Rat
 
Google

 



Fehlt die Navigation? Bitte klicken Sie hier!
Deutschland


Reisen mit Reise Rat - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com
Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.


Schwäbische Alb