—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit im MünsterlandLippe und 
        Stever   –—

 

Zwischen Lippe und Stever·Ascheberg

Geister und Spukgestalten

Nordöstlich von Nordkirchen liegt Ascheberg. So heißt es offiziell, und es könnte - mit 15.000 Einwohnern - als Städtchen gelten. Es besteht aber aus drei auseinanderliegenden Dörfern: Ascheberg, Herbern und Davensberg.

Schloß WesterwinkelAscheberg hat einen gemütlichen, von kleinen Häusern umstandenen Kirchplatz, kleine Gassen und alte Fachwerkbauten. Immerhin wurde der Chorraum der gotischen Lambertus-Kirche 1740 vom großen Barock-Architekten Johann Conrad Schlaun ausgestattet.

Auch in der Umgebung von Ascheberg steht Sehenswertes: Im Osten die Wasserschlösser Steinfurt, Venne und Ittlingen mit seinem einst französisch angelegten Garten. Im südlichen Stadtteil Herbern steht das vierflügelige Schloss Westerwinkel - eines der frühesten barocken Wasserschlösser in Westfalen. Es entstand im 17. Jahrhundert. Der Park drumherum ist wunderschön.

In Davensberg steht ein alter Burgturm, 1530 erbaut, mit Kaminzimmer und Kerker, daneben die Burgkapelle St. Anna mit einem berühmten Altar, der biblische Gemälde zeigt.

Und dann ist da die Davert, die sich nördlich von Davensberg erstreckt: ein riesiges Wald-, Moor- und Sumpfgebiet mit Geistern und Spukgestalten. Annette von Droste-Hülshoff hat das in ihrem Gedicht "Der Knabe und das Moor" beschrieben. Heute sind in dieser Gegend allerdings Radtouren angesagt. Es gibt da im platten Münsterland, auch in der Davert, zahlreiche "Pättkes" - sprich: für Radler geeignete Wege. Die sind hier gut beschildert.

Weitere Informationen:
Verkehrsverein Ascheberg
Tel 0 25 93 - 63 24
Fax 0 25 93 - 75 25
touristik@verkehrsverein-ascheberg.de
www.verkehrsverein-ascheberg.de

>> Ein Garten mit 25 000 Rosen
>> Das Westfälische Versailles
>> Geister und Spukgestalten
>> Ein Geschenk von Kaiser Barbarossa

Reisen mit Reise Rat
Reisen im Münsterland | Der Überblick | Acht Bereiche
Westmünsterland | Karte Münsterland | Historie | Radwandern
Speisekarte | Münster | Historie | Innenstadt
Schloss und Aasee | Drostenhof und Rüschhaus
Rheine | Ibbenbüren | Hörstel | Mettingen | Tecklenburg
Warendorf | Telgte | Rheda-Wiedenbrück | Oelde
Lüdinghausen | Nordkirchen | Ascheberg | Schloss Cappenberg
Coesfeld und Nottuln | Havixbeck
Bocholt, Rhede und Isselburg | Borken und Raesfeld | Velen
Reken und Schloss Lembeck | Dülmen | Haltern am See
Vreden | Ahaus | Bad Bentheim | Steinfurt
Münsterland - das Reisethema

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland