—–   Historisches in Baden-Württemberg - Reichsstädte   –—

 

Reisen in Baden-Württemberg·Reichsstädte V

Reichsstädte - von Ulm bis Zell am Harmersbach

Ulm wurde als die Lieblingspfalz der Stauferkaiser ganz von selbst Freie Reichsstadt und bewahrte aus jener Zeit als Andenken neben malerischen Vierteln und dem Münster auch volkstümliche Feste (www.tourismus.ulm.de).

Ulm - Wasserfestzug "Nabada" auf der Donau - Bildquelle: Tourismus-Marketing GmbH Baden-Württemberg
Wasserfestzug "Nabada" auf der Donau

Wangen mit seinen mittelalterlichen Bauten wurde von Kaiser Rudolf von Habsburg persönlich zur Reichsstadt geadelt. Es ist eine würdige, alte, aber sehr lebendige Stadt (www.wangen.de).

Weil der Stadt (ca. 20 km südwestlich von Stuttgart) mit seinen schönen alten Bauten trotzte - obwohl sehr klein - über 500 Jahre lang der Habgier der Württemberger (www.weil-der-stadt.de).

Zell am Harmersbach (ca. 15 km südlich von Offenburg) war eine winzige Reichsstadt, die malerisch zur Kleinstadt heranwuchs und zu einer Kuriosität führte: das Harmersbach-Tal wurde zum einzigen "Freien Reichstal", das es je gab (www.zell.de).

>> Aalen bis Gengenbach
>> Giengen bis Ravensburg
>> Reutlingen bis Überlingen
>> Ulm bis Zell am Harmersbach

Reisen mit Reise Rat
Reisen in Deutschland | Bundesländer | Baden-Württemberg
Historisches in Baden-Württemberg | Freie Reichsstädte I II III IV V
Schlösser, Burgen und Ruinen I
II III IV V VI | Noble Fachwerkbauten I II III IV V VI VII VIII IX X XI

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Deutschland - das Reisethema


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche