—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit in Deutschland   –—

 

Reisen in Deutschland·Im Ahrtal

Das Ahrtal - für Rotweinliebhaber

Die Ahr unterhalb der Bunten Kuh - Bildquelle: Ralfk / wikipedia
Die Ahr unterhalb der Bunten Kuh - Bildquelle: Ralfk / wikipedia
CC BY-SA 3.0

AhrtalDie Ahr fließt von ihrer Quelle in Blankenheim über 85 Kilometer durch unterschiedlichste Landschaftsformen, bis sie bei Sinzig in den Rhein mündet. Fast die gesamte Strecke wird sie vom Ahr-Radweg begleitet, der zum großen Teil auf der stillgelegten Strecke der Oberen und Mittleren Ahrtalbahn verläuft. Das garantiert ein relativ steigungsfreies Radeln.

Die Ahr fließt durch etliche Naturschutzgebiete und - der touristische Hauptanziehungspunkt - an vielen Weinbergen vorbei. Die Weinbauern haben sich in den letzten Jahrzehnten konsequent der Qualität verschrieben, was sich in internationalen Preisen niedergeschlagen hat. Von Bad Bodendorf über Bad Neuenahr/Ahrweiler bis Altenahr wurde schon vor 40 Jahren der Rotweinwanderweg angelegt. Über 35 Kilometer verläuft er meist auf halber Höhe durch die Weinberge oder durch schattigen Wald und bietet viele großartige Ausblicke übers Ahrtal. Vor allem zwischen Rech und Mayschoß ist der Weg landschaftlich besonders reizvoll. Unterwegs kann man an vielen Stellen in einen der an der Ahr gelegen Orte absteigen um mit dem Zug zum Ausgangspunkt zurückzufahren. Allerdings ist der Weg bei Ausflüglern so beliebt, dass er zur Zeit der Weinlese stark frequentiert ist. Im September kann der Weg wegen der vielen Winzerfeste sogar teilweise gesperrt sein

Der Kurort Bad Neuenahr-Ahrweiler besitzt die größte Weinanbaufläche im Ahrtal. Wie überall werden hier hauptsächlich Rotweine ausgebaut. Die vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtbefestigung von Ahrweiler mit Wallgraben, Toren und Türmen ist sehenswert. Eine Stadtführung durch die weitgehend autofreie Altstadt mit Ihren Fachwerkhäusern empfiehlt sich. In Bad Neuenahr wurde 1852 von einem Winzer die Apollinarisquelle entdeckt und schon 1858 das Heilbad eröffnet. Seit 1927 darf sich Neuenahr „Heilbad“ nennen.

Bei der Bad Neuenahrer „Paradieswiese“ wurde ein Waldkletterpark eingerichtet. Mehr als 60 Kletterstationen wurden auf einer sieben Hektar großen Fläche zu einem Parcours zusammengestellt. In Deutschland einmalig ist die 450 Meter lange Seilbahn, an der Sie mit Gurten angeleint in bis zu 35 Metern Höhe über das Tal brausen können.

Ein kleines Video gibt Ihnen einen guten Ausblick:

Mehr Informationen:
Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
Hauptstr. 80
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Te 0 26 41 - 91 71 0
Fax 02641 - 91 71 51
info@ahrtaltourismus.de
www.ahrtal.de

Reisen mit Reise Rat
Deutsche Flüsse
| Ahr | Altmühl | Donau | Elbe
Main | Mosel | Neckar | Rhein | Saale
Ferienwohnung / Ferienhaus in Deutschland online buchen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Deutschland