—–   Hier finden Sie Informationen zu Festen und Festspielen in DeutschlandUracher Schäferfest   –—

 

Reisen in Baden-Württemberg·Festpiele

Am 24. bis 27. Juli 2015:
Der Uracher Schäferlauf

Mindestens seit 1443 feiern die württembergischen Schäfer in Markgröningen (nördlich von Stuttgart) ihren Festtag. Der war einst sehr wichtig; nicht nur als fröhliches Beisammensein, sondern vor allem als berufliche Tagung: Man traf sich mit den Zunftgenossen, verteilte Meisterbriefe und beschäftigte das Berufsgericht.

Doch für die vielen Schäfer im südlichen Teil Württembergs war der jährliche Weg ins oft viel mehr als hundert Kilometer entfernte Markgröningen sehr beschwerlich. Drum wurde 1723 durch herzoglichen Erlaß verfügt, dass der Festtag für die Schäfer im Süden des Landes am Jakobitag (dem 25. Juli) abwechselnd in Wildberg (im Schwarzwald) und in Urach gefeiert werde. Urach liegt am Rand der Schwäbischen Alb, zwischen Stuttgart und Ulm.

Die Schäferzunft wurde 1828 aufgelöst, nicht aber das Fest in Urach (oder "Bad Urach", wie es jetzt korrekt heißt). Das wird nun von Schäfern und der Stadtverwaltung gemeinsam ausgerichtet. Und zwar alle zwei Jahre (nach wie vor im Wechsel mit Wildberg) an einem Sonntag beim Jakobitag.

Schon am Samstag davor findet ein Preishüten statt. Da zeigen Schäfer und Hunde ihr Können. Die Hunde müssen ihre Schafe nach Befehlen des Schäfers auf einem vorgeschriebenen Weg an ein Ziel führen - oft über eine Brücke, einen Steg oder ähnliche Hindernisse.

Am Sonntag in aller Frühe wird Tagwache geblasen. Dann bildet sich der Festzug mit historischen Gruppen, mit Schäferfahne und Zunftlade. Auch viele auswärtige Schäfer nehmen teil. In der Stiftskirche St. Amandus - sie stammt aus dem 15. Jahrhundert - ist Gottesdienst. Anschließend begibt sich der Zug durch die Fachwerk-Gassen der alten Stadt zum Festplatz in der "Zittelstatt" am Rande Urachs. Hier werden alte Tänze aufgeführt, darunter der Metzger- und der Bechertanz.

Und dann laufen junge Schäfer und Schäferinnen um die Wette. Die Sieger werden zum Schäfer-Königspaar gekrönt. Anschließend tanzt man den Uracher Schäferreigen.

Zum Fest wird - seit 1923 - von Uracher Laienspielern in der Turnhalle das Festspiel "d'Schäferlies" aufgeführt. Es berichtet vom Kleinkrieg zwischen Bauern und Schäfern.

Mehr Informationen:
/www.badurach-schaeferlauf.de/

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Festspiele in Deutschland | Baden-Württemberg | Bayern
Brandenburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz
Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein | Thüringen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:
Breisach | Donaueschingen | Ettlingen | Freiburg
Hayingen | Heidelberg | Heidenheim | Hirsau | Hornberg
Jagsthausen | Ludwigsburg | Markgröningen | Neuenstadt
Ötigheim | Schwäbisch Hall | Schwetzingen | Urach | Wildberg


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland