—–   Hier finden Sie Informationen zu Festen und Festspielen in DeutschlandBurgfestspiele in Jagsthausen   –—

 

Reisen in Baden-Württemberg·Festpiele

Vom 3. Juni bis zum 30. August 2015:
Die Burgfestspiele in Jagsthausen I

An der Jagst, einem romantischen Flüßchen, steht Burg Jagsthausen. Hier wurde 1480 Götz von Berlichingen geboren. Im Burgmuseum sehen Sie neben Dokumenten und alten Waffen auch seine berühmte eiserne Hand.

Nachfahre Wolf-Götz von Berlichingen erfand 1950 die Burgfestspiele. Da wird nun im Burghof jeden Sommer Goethes "Götz" gegeben - in einer frühen Fassung, die das berühmte Zitat enthält. Die Hauptrollen sind meist prominent besetzt. Die vielen Edelleute, Bauern, Ratsherren, Pagen, Hofdamen, Knechte und Krieger werden von Jagsthausens Einwohnern gespielt.

Seit etlichen Jahren beschränkt man sich nicht auf den "Götz", sondern spielt auch andere Stücke. Doch der "Götz" bekommt stets die meisten Aufführungstage.

Sie erreichen Jagsthausen, wenn Sie von der Autobahn Heilbronn - Würzburg bei der Ausfahrt Möckmühl abzweigen. Dort stehen Wegweiser; es sind noch 13 Kilometer nach Nordosten.

Mehr Informationen:
www.jagsthausen.de
www.burgfestspiele-jagsthausen.de

Wenn Sie mehr über das diesjährige Programm wissen wollen, klicken Sie hier.

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Festspiele in Deutschland | Baden-Württemberg | Bayern
Brandenburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz
Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein | Thüringen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:
Breisach | Donaueschingen | Ettlingen | Freiburg
Hayingen | Heidelberg | Heidenheim | Hirsau | Hornberg
Jagsthausen | Ludwigsburg | Markgröningen | Neuenstadt
Ötigheim | Schwäbisch Hall | Schwetzingen | Urach | Wildberg


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland