—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit im Erzgebirge   –—

 

Reisen im Erzgebirge·Der Überblick

Eine attraktive Berglandschaft

Es ist 150 Kilometer lang, dieses Erzgebirge, 40 Kilometer breit und kümmert sich nicht um die Grenze: teils liegt es in der Bundesrepublik, teils in der Tschechei. Sein 1214 Meter hoher Fichtelberg ist die höchste Erhebung in seinem deutschen Teil.

Der höchste Berg ist das allerdings nicht. Der liegt ein paar Kilometer südlich, heißt "Klinovec" (oder Keilberg), ist 1244 Meter hoch und gehört zur Tschechischen Republik.

Es ist eine sehr attraktive Berglandschaft. Besser gesagt: sie ist es teilweise wieder. Zwischendrin hatte die Industrie am Fuß des einst so prächtig bewaldeten Gebirges viel Schaden angerichtet. Auf dem zuvor von gesunden Tannen und Fichten bedeckten Kamm des Erzgebirges gab es jahrelang kaum noch eine grüne Nadel. Empfindsame ersparten sich Bergwanderungen in diesen Gegenden.

In den Tälern wirkte die Natur fast immer gesund.

Wolkenstein Brückenklippe
Brückenklippe Wolkenstein, am Naturpark Erzgebirge/Vogtland
Bild: Tourismusverband Erzgebirge

Inzwischen haben sich auch viele Berggefilde wieder erholt. Immerhin: Das Erzgebirge gab jahrzehntelang schlechte Beispiele dafür, was ökologischer Unverstand ausrichten kann.

Die Entstehung des Gebirgszuges begann vor dreihundert Millionen Jahren. Da erhob sich hier ein mächtiger Felskamm, der dann umkippte und schräg liegenblieb. Deshalb steigt das Erzgebirge aus dem mittelsächsischen Bergland ganz allmählich nach Südosten an. Auf tschechischem Gebiet fällt es dann mehrere hundert Meter steil nach Süden ab, ins böhmische Egertal.

Im Westen dehnt sich neben dem Erzgebirge das Vogtland aus. Aber das ist ein Kapitel für sich.

Jedoch sind beide Gebiete durch den Naturpark Erzgebirge/Vogtland verbunden. Das ist Deutschlands waldreichster Naturpark.

>> Viel Berggeschrey, weil man Silber fand
>> So entstand das erzgebirgische Spielzeug
>> Instrumentenmacher im Musikwinkel

Reisen mit Reise Rat | Erzgebirge I II und Vogtland
Im Erzgebirge: Historie | Chemnitz I II III | Schlösser
Zwickau I II | Annaberg-Buchholz I II | Freiberg I II | Frauenstein
Augustusburg | Schwarzenberg | Schneeberg I II
Oberwiesenthal I II | Olbernhau | Marienberg I II | Schlettau
Seiffen | Lauenstein | Rochlitz I II
Im Vogtland: Plauen I II | Greiz | Klingenthal | Bad Elster
Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland