—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit im Erzgebirge   –—

 

Reisen im Erzgebirge·Rochlitz I

Im Tal der Rochlitzer Mulde

Die Zwickauer Mulde fließt von Zwickau nach Nordosten. Zwischen Penig und Rocklitz bildet sie das Rochlitzer Muldental, eine der romantischsten Landschaften in Sachsen.

Die Mulde fließt an der Rochsburg vorbei. Die thront, eine Märchenburg, ganz allein auf einem Felsenrücken überm engen Tal. Sie entstand zwischen 1170 und 1596 und ist eine der besterhaltenen mittelalterlichen Anlagen in Sachsen. Dass der 32 Meter hohe Bergfried einen barocken Helm trägt, tut dem Gesamtbild keinen Abbruch.

Heute ist die Rochsburg ein Museum. Man zeigt Ihnen mittelalterliche Kemenaten, die spätgotische Kapelle mit ihrem Renaissance-Altar sowie Zimmer mit Möbeln und Gemälden aus Renaissance-, Barock-, Rokoko-, Empire- und Biedermeier-Zeit.

Sterne im Baedeker:
Das Rochlitzer Muldental

>> Im Tal der Rochlitzer Mulde
>> Ein gewaltiges Schloss

Reisen mit Reise Rat | Erzgebirge I II und Vogtland
Im Erzgebirge: Historie | Chemnitz I II III | Schlösser
Zwickau I II | Annaberg-Buchholz I II | Freiberg I II | Frauenstein
Augustusburg | Schwarzenberg | Schneeberg I II
Oberwiesenthal I II | Olbernhau | Marienberg I II | Schlettau
Seiffen | Lauenstein | Rochlitz I II
Im Vogtland: Plauen I II | Greiz | Klingenthal | Bad Elster
Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland