—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit im Erzgebirge   –—

 

Reisen im Erzgebirge·Der Überblick II

Instrumentenmacher im Musikwinkel

Im Westen schließt sich an das Erzgebirge das Vogtland an. Es ist eine große wellige Hochfläche zwischen Frankenwald und Fichtelgebirge, die von Norden nach Süden von 450 auf mehr als 650 m ansteigt.

Manche Berge sind noch höher: der Aschberg zum Beispiel bringt es auf 935 m. Flüsse - unter anderem die Saale und die Weiße Elster - haben sich tiefe, windungsreiche Betten ins Gestein gegraben. Das Gebiet wurde ab dem 12. Jahrhundert von Reichsvögten - also königlichen Beamten - verwaltet. Die kamen meist aus Weida und Gera, machten aber Plauen zu ihrem Hauptsitz. Das ist auch jetzt noch der Hauptort des Vogtlands.

Die beiden Gebiete sind heute durch den Naturpark Erzgebirge/Vogtland verbunden. Das ist Deutschlands waldreichster Naturpark.

Wer sich bei Musikinstrumenten auskennt, weiß über das Vogtland zumindest dem Namen nach Bescheid. In Böhmen waren schon vor 500 Jahren erstklassige Instrumentenbauer zuhause. Von denen wanderten im 17. Jahrhundert viele aus dem Egerland ins Vogtland aus; man hatte sie wegen ihres Glaubens aus der Heimat verjagt. Heute kennt man diese Gegend des Vogtlandes als "Musikwinkel", denn die Neuankömmlinge brachten Wertvolles mit: Kenntnisse in der Herstellung von Zupf- und Saiteninstrumenten. In Markneukirchen gründeten sie eine Geigenmacher-Zunft, in Klingenthal begannen sie mit der Produktion von Mund- und Ziehharmonikas. Das hat sich bis heute erhalten.

>> Viel Berggeschrey, weil man Silber fand
>> So entstand das erzgebirgische Spielzeug
>> Instrumentenmacher im Musikwinkel

Reisen mit Reise Rat | Erzgebirge I II und Vogtland
Im Erzgebirge: Historie | Chemnitz I II III | Schlösser
Zwickau I II | Annaberg-Buchholz I II | Freiberg I II | Frauenstein
Augustusburg | Schwarzenberg | Schneeberg I II
Oberwiesenthal I II | Olbernhau | Marienberg I II | Schlettau
Seiffen | Lauenstein | Rochlitz I II
Im Vogtland: Plauen I II | Greiz | Klingenthal | Bad Elster
Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland