—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit im Erzgebirge   –—

 

Reisen im Erzgebirge·Bad Lausick

Romanische Kirche,
barocke Orgel

Bad Lausick liegt nordwestlich von Chemnitz. Seine romanische Kilianskirche, eine Pfeiler-Basilika, ist eins der ältesten in fast ursprünglicher Form erhaltenen Bauwerke Sachsens.

Sie stammt aus dem frühen 12. Jahrhundert. Das Westportal aus Porphyr ist mit Masken, Fabeltieren und Pflanzenornamenten geschmückt. In Innern finden Sie einen romanischen Taufstein, romanische Wandmalereien und einen spätgotischen Flügelaltar. Beachtenswert ist die barocke Orgel. Der berühmte Gottfried Silbermann baute sie 1722 - allerdings für die Chemnitzer Johanniskirche. Später kam sie dann nach Bad Lausick.

Wenn Sie zwei Kilometer nach Osten gehen, treffen Sie kurz vor dem Ortsteil Ballendorf auf eine gut restaurierte technische Besonderheit: eine voll funktionierende Windmühle aus dem Jahr 1684. Auch im Ortsteil Ebersbach steht solch eine Mühle; sie stammt von 1895. Beide können sie besichtigen.

www.bad-lausick.de

Reisen mit Reise Rat | Erzgebirge I II und Vogtland
Im Erzgebirge: Historie | Chemnitz I II III | Schlösser
Zwickau I II | Annaberg-Buchholz I II | Freiberg I II | Frauenstein
Augustusburg | Schwarzenberg | Schneeberg I II
Oberwiesenthal I II | Olbernhau | Marienberg I II | Schlettau
Seiffen | Lauenstein | Rochlitz I II
Im Vogtland: Plauen I II | Greiz | Klingenthal | Bad Elster
Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland