—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit im Bergischen Land   –—

 

Reisen im Bergischen Land·Wuppertal II

Elefant Tuffi sprang
in die Wupper

Besonders stolz sind die Wuppertaler auf ihre Schwebebahn.

Bergisches Land - Wuppertal - Schwebebahn - Kaiserwagen -  Foto: Medienzentrum Wuppertal
Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn
Foto: Medienzentrum Wuppertal

Die Züge, die für die 13,3 Kilometer lange Strecke zwischen Oberbarmen und Vohwinkel 35 Minuten brauchen, hängen unter einer Laufschiene, die - streng über dem Wasser der Wupper - genau den Windungen dieses Flusses folgt. An das Gefühl, etliche Meter über der Wupper und dichtbefahrenen Autostraßen dahinzufahren, muß man sich erst gewöhnen.

Heute lieben die Wuppertaler ihre Bahn. Die Bürger von Barmen und Elberfeld (die Städte waren damals noch nicht zu Wuppertal zusammengeschlossen) zeigten keinerlei Liebe; sie zeterten fürchterlich, als kurz vor der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert die Bahnpläne bekannt wurden. Dieser "Tausendfüßler" schien ihnen schrecklich. Aber die Bahn wurde geplant und 1900 eingeweiht. Heute ist sie ein ebenso beliebtes wie inzwischen unentbehrliches, durch keine Verkehrssituation störbares Beförderungsmittel.

Am 24. Oktober 1900 geruhte Kaiser Wilhelm II. nebst Gemahlin Auguste Victoria mit der Bahn über der Wupper entlangzuschweben; man hatte dafür einen leuchtend roten, besonders noblen Kaiser-Wagen gebaut. Dieser Wagen wurde unlängst aufs Feinste restauriert. Er hat plüschgepolsterte Sitze, nostalgische Lampen und nun auch mehrere historisch gewandete Stewardessen. Denn der Kaiserwagen wird inzwischen regelmäßig zu munteren Vergnügungsfahrten eingesetzt.

Weltberühmt wurde die Bahn allerdings nicht durch den Kaiserwagen, sondern durch die kleine Elefantendame Tuffi. Die sollte 1950 in der Bahn Reklame fahren - für den Circus Althoff. Aber das ging nicht lange gut; dann hatte Tuffi genug. Sie durchbrach schlichtweg die Seitenwand ihres Wagens und sprang hinaus. Sie plumpste in die Wupper, mehr geschah ihr dabei nicht, und der Zirkus wie auch die Schwebebahn hatten ihre Werbung.

Bergisches Land - Wuppertal - Flohmarkt - Kaiserwagen -  Foto: Medienzentrum Wuppertal
Wuppertaler Flohmarkt
Foto: Medienzentrum Wuppertal

Mehr Informationen:
Informationszentrum
Pavillon Döppersberg
42103 Wuppertal
Tel 02 02 - 1 94 33
Fax 02 02 - 5 63 80 52
infozentrum@stadt.wuppertal.de
www.wuppertal.de

>> Mit Löwen und Sibirischen Tigern
>> Elefant Tuffi sprang in die Wupper

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Reisen im Bergischen Land | Karte | Überblick | Historie I II
Wuppertal I II | Solingen | Remscheid | Stauseen I II
Bigge-See | Aktive Freizeit | Ökologie | Bergisch Gladbach
Odenthal | Gummersbach | Wiehl
Nümbrecht | Reichshof | Gastronomie
Naturpark Bergisches Land I II III IV V | Kurzinformationen

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net - Reiserat.com - Ferienberater.de - Reisethema.de - Neckarkiesel.de
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland