—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit im Altmühltal   –—

 

Reisen im Altmühltal·Fossilien-Suche

Versteinerter Spaß

Es ist nicht jedermanns Urlaubsspaß, zu untersuchen, was seit Jahrmillionen im Boden steckt. Aber viele stellen im Urlaub fest, dass so etwas Spaß macht. Vor allem im Altmühltal.

Der Urvogel Archäopterix, der im Altmühltal entdeckt wurde, hat gezeigt, dass hier noch viel Urzeitliches zu finden ist. So viel, dass jedermann danach suchen darf und oft auch Interessantes mitnehmen kann. Man sollte dazu nicht planlos mit dem Spaten durch das Tal irren; es gibt fünf Plätze, an denen fast immer etwas zu holen ist. Mit Hammer und Meißel beklopft und spaltet man das oft lockere Gestein, bis man etwas gefunden hat.

Über 800 Tier und Pflanzenarten aus der Jurazeit vor 150 Millionen Jahren wurden hier inzwischen entdeckt. Meist finden Laien-Ausgräber kleine Ammoniten. Das sind Versteinerungen der schneckenförmig aufgebauten Tierchen, die einst hier lebten.

Hobby-Steinbruch Solnhofen. - Der Steinbruch liegt 2 km südlich von Solnhofen. Eintrittskarten und Werkzeug: im Bürgermeister-Müller-Museum (im Rathaus).

Fossilien-Erlebnisplatz Apfelthal. - Apfelthal liegt 2 km südlich von Solnhofen, 3 km westlich von Mörnsheim. Es ist ein Sammelplatz für Abbruchmaterial aus mehreren Steinbrüchen. Der Platz ist von April bis Oktober geöffnet. Werkzeug: beim Verkehrsverein Mörnsheim (Info-Tel: 0 91 45 - 83 15 0).

Fossilien-Steinbruch Blumenberg. - Blumenberg liegt gleich westlich von Eichstätt am Ufer der Altmühl. Von Mai bis Oktober ist ein Info-Kiosk offen, hier gibt es auch Werkzeug. Man bezahlt ein kleines Eintrittsgeld. Auch Kinder finden oft Interessantes in den feinen Schichten dieses Steinbruchs (Info-Tel: 0 84 21 - 98 76 0).

Fossilien-Sammelstelle Titting. - Der Ort liegt 12 km nördlich von Eichstätt; hier wird das Hobby allerdings etwas mühsam und verlangt massive Arbeit. Werkzeug: beim Verkehrsbüro Titting (Info-Tel: 0 84 21 - 98 76 0).

Steinbruch Schamhaupten. - Schamhaupten liegt 8 km südwestlich von Riedenburg, 4 km nordwestlich von Altmannstein (Info.Tel: 0 94 46 - 90 21 0).

Auch Geologische Lehrpfade gibt es: den Geologischen Pfad Treuchtlingen, den Steinbruch-Lehrpfad Mörnsheim, den Eichstätter Fossilienpfad und den Geologischen Lehrpfad Obereichstätt (www.naturpark-altmuehltal.de).

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Reisen in Franken | Reisen im Altmühltal
Naturpark Altmühltal I II | Pflanzen
Main-Donau-Kanal I II | Wasserwandern I II | Wandern
Radfahren | Fossilien-Suche
Colmberg, Leutershausen und Treuchtlingen
Pappenheim und Solnhofen
Kipfenberg, Beilngries und Riedenburg | Prunn und Essing
Sommersdorf I II | Eichstätt I II | Dietfurt | Schulerloch
Kelheim | Ansbach | Wolframs-Eschenbach | Weißenburg

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland