—–   Hier finden Sie Informationen über Urlaub und Reisen, Ferien und Freizeit im Altmühltal   –—

 

Reisen im Altmühltal·Dietfurt

Aus dem goldenen Ei schlüpft ein chinesischer Kaiser

Zwei interessante Museen gibt es hier: Das Altmühltaler Mühlenmuseum (mit einer noch funktionierenden Wassermühle) und das Museum im Hollerhaus (das Funde zeigt, die beim Bau des Rhein-Main-Donaukanals ans Licht kamen). Das Erlebnisdorf Alcmona zeigt rekonstruierte Häuser aus der Eisen- und der Keltenzeit.

Altmühltal - Dietfurt - Chinesenbrunnen - Bildquelle: Tourismusverbandes Naturpark Altmühltal
Dietfurt - Chinesenbrunnen - Bildquelle: Naturpark Altmühltal

Und dann gibt es, leider nur einmal im Jahr, etwas ganz Originelles: Bayerisch China. Es war im 18. Jahrhundert, da wollte ein Kämmerer des Bischofs von Eichstätt in Dietfurt Steuern kassieren; die Dietfurter zahlten schlecht. Noch schlimmer: die Dietfurter ließen selbst den hochachtbaren bischöflichen Kämmerer nicht in die Stadt. So beklagte dieser sich bitter beim Bischof: "Die Dietfurter kommen mir vor wie Chinesen, die sich hinter der Mauer verschanzen."

Fortan waren die Dietfurter die Chinesen des Altmühltales. Eines Jahres wurde ihre Stadt sogar im "Kalender für kath. Christen auf das Schaltjahr 1860" als "Chinesenviertel" bezeichnet. 1928 waren es die Dietfurter schließlich satt, sich immer wieder über diese Chinesenschmach zu ärgern. Sie machten das Allerbeste daraus: Ein Volksfest, das auch noch Geld bringt.

Das findet jetzt an jedem "Unsinnigen Donnerstag" vor Fasching statt. Schon morgens um zwei ziehen gelbgekleidete Gestalten durch die Gassen und machen schauerlichen Lärm. Um 13.61 Uhr (das ist wohl chinesische Zeit) startet ein chinesischer Festzug durch die Stadt. Auf dem "Platz des Himmlischen Friedens" (der sonst als Rathausplatz bekannt ist) stellt man sich auf. Aus einem goldenen Ei schlüpft ein chinesischer Kaiser, der nun für die nächsten Tage das Kommando übernimmt.

Dieser Chinesische Fasching ist das populärste Fest im Altmühltal. Alljährlich kommen 15.000 fremde Gäste und schauen dem chinesischen Unfug zu.

Altmühltal - Dietfurt - Chinesenfasching - Bildquelle: Tourismusverbandes Naturpark Altmühltal

Mehr Informationen:
www.dietfurt.de

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Reisen in Franken | Reisen im Altmühltal
Naturpark Altmühltal I II | Pflanzen
Main-Donau-Kanal I II | Wasserwandern I II | Wandern
Radfahren | Fossilien-Suche
Colmberg, Leutershausen und Treuchtlingen
Pappenheim und Solnhofen
Kipfenberg, Beilngries und Riedenburg | Prunn und Essing
Sommersdorf I II | Eichstätt I II | Dietfurt | Schulerloch
Kelheim | Ansbach | Wolframs-Eschenbach | Weißenburg

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text - Lauftext
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Deutschland