—–   Hier finden Sie Informationen über Neues aus der Reisebranche   –—

Reisen mit Reise Rat

In aller Kürze

Hier finden Sie eine Auswahl aktueller, touristisch interessanter Nachrichten, die Ihnen nutzen können. Ein Klick auf die blau markierten Internet-Adressen bringt Sie zu weiteren Informationen oder zu Stellen, bei denen Sie Näheres erfahren können.

Autor: D.S.

Flüge in die USA - attraktive Routen von Deutschland aus

Ob zum Big Apple oder zum Eintauchen in die Tiefen der Kasinos von Las Vegas - jede Reise in die USA beginnt am Flughafen. Allerdings wünschen sich die meisten Reisenden in die USA nicht nur einen angenehmen Aufenthalt, sondern bereits etlichen Komfort bei der Anreise. Ein Flug, der das Umsteigen auf diversen Flughäfen beinhaltet, ist für viele Reisende recht unattraktiv, sollte jedoch aus finanzieller Sicht direkt ausgeschlossen werden.

Direktflüge nur von Großflughäfen

Aus Deutschland aus bestehen nur wenige Möglichkeiten, auf direktem Weg in die USA zu reisen. Der Großteil der Direktflüge beginnt an den Flughäfen in Frankfurt, Berlin, Düsseldorf und München. Allerdings beschränken sich die Flugziele auf die Metropolen der USA. So ist es für Passagiere möglich, aus Frankfurt direkt nach New York zu reisen, wer allerdings einen Aufenthalt in Boston anstrebt, muss einen Inlandsflug nutzen, um zum Urlaubsort zu gelangen. Besonders attraktiv sind die Direktflüge nach New York, LA und auch z.B. Miami. Zu den größten Flughäfen fliegen in der Regel bis zu fünf Mal wöchentlich Maschinen. Eine andere Möglichkeit ist selbstverständlich ein Flug mit Zwischenstopp. Diese Flüge fallen mitunter günstiger aus als Direktflüge, dauern durch den Aufenthalt an mindestens einem weiteren Flughafen jedoch länger.

Flüge in die USA mit Zwischenstopp

Wem ein Direktflug weniger wichtig ist, als ein günstiges Flugticket, der sollte sich mit unterbrochenen Flugrouten befassen. Der preisliche Unterschied zwischen einem Direktflug von Düsseldorf nach Miami und einem Flug mit Zwischenstopp in Moskau oder Berlin liegt beispielsweise bei knapp 400,00 Euro. Gerade bei Langstreckenflügen in die USA ist der Preisvergleich jedem Reisenden anzuraten. Mitunter kann ein anderer Startflughafen eine Kostenersparnis mit sich bringen, ohne, dass sich die Flugdauer gravierend verlängert. In vielen Fällen sind direkte Flugverbindungen nicht möglich. Selbst der internationale Flughafen in Frankfurt bietet keinen Direktflug nach Las Vegas an. Hier erwarten Urlauber zwei Zwischenlandungen, wobei Reykjavik und Seattle sowie Dublin und Boston zur Auswahl stehen.

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Reisen in Europa | Reisen in aller Welt
Reisegebiete | Aktuelles | Reisen mit Familie
Lastminute-Reisen online buchen
Inhalt | Sitemap | Volltextsuche

Diese Reiserat-Themen könnten Sie auch interessieren:


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Autor: D.S.

Lauftext-Suche
Viel Spaß mit Reise Rat!