—–   Hier finden Sie Informationen über Neues aus der Reisebranche   –—

Reisen mit Reise Rat·News Juli 2011

In aller Kürze

Hier finden Sie eine Auswahl aktueller, touristisch interessanter Nachrichten, die Ihnen nutzen können - sehr knapp formuliert.

Ostsee: Piratenwoche

PiratVon 28. Juli bis 8. August 2011 haben die kleinen Piraten wieder das Ruder in der Hand und machen die See unsicher. An vielen Urlaubsorten an der Ostseeküste gibt es viele spannende Programme für die Kinder - beispielsweise zwischen der Flensburger Förde und der Lübecker Bucht. Die kleinen Seeräuber mit ihren typischen Piraten-Bandanas um den Kopf halten den Traditionssegler "Sealör" besetzt und lernen, wie man Seemannsknoten knüpft, wobei sie freche Piratenlieder schmettern, Schatzkarten deuten und natürlich auch einen Schatz finden wollen. Dies alles wird vorher, noch an Land, in geheimer Besprechung mit dem Piratenkapitän abgeklärt, weshalb wir auch gar nicht viel mehr verraten wollen. Eines ist auf jeden Fall sicher: es macht riesigen Spaß Pirat zu sein.

www.piratenspektakel-eckernfoerde.de

Bildquelle: Ostsee-Holstein-Tourismus

Münsterland - Pferdeland

Den Pferdefreunden sind sie wohlbekannt - die Hengste des NRW-Landgestüts in Warendorf. Am 12. Augsut - noch in der Ferienzeit - tanzen sie wieder im Scheinwerferlicht zur Musik eines bekannten Symphonieorchesters. Und am Tag darauf - das ist ein Samstag - kann das Gestüt von allen Pferdeliebhabern besichtigt werden. Das ganze Münsterland steht an diesem Wochenende unter dem Motto "Pferdestärken" und das bedeutet, dass viele Höfe und Pferdebetriebe ihre Ställe für Besucher öffnen und Einblicke in ihre Arbeit bieten.

www.landgestuet.nrw.de

Kinderferienprogramm in Zwiesel

ZwieselDie bekannte Glasbläserstadt Zwiesel am Nationalpark Bayerischer Wald hat sich auch 2011 wieder ein hübsches Ferienprogramm für die Kids ausgedacht: Beispielsweise können Kinder mit ihren Eltern jeden Dienstag und Donnerstag in der Glashütte Rotwald nach Anmeldung lernen, wie man Glaskugeln bläst und sie dürfen sich selbst eine kleine "Glückskugel" machen. Die wird dann auch noch verziert und man darf sie mitnehmen.

www.zwiesel-tourismus.de

Bildquelle: Zwiesel

Brasilien: Salvador da Bahia

Bereits seit 1885 ist die farbenfrohe Altstadt von Salvador da Bahia als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt. Unbestritten ist sie die schönste Stadt Brasiliens. Hier findet man Fröhlichkeit, Farbenpracht und Historie an jeder Ecke. Häufig tragen die hübschen Mädchen ihre alte Tracht und bieten so den Touristen einmalige Fotomotive - die beste Werbung, die man sich denken kann. Auf dem ehemaligen Sklavenmarkt steht die einzige Kirche, in der afrikanische Sklaven früher beten durften - ebenfalls ein großer Anziehungspunkt für Touristen. Erst neuerdings dürfen Besucher auch den alten Leuchtturm besteigen - es sind 81 Stufen bis nach oben. Wenn man es geschafft hat, wird man mit einem unglaublichen Rundumblick belohnt, den man vorher nur auf Fotos zu sehen bekam. Man kann uralte Maschinen bestaunen, mit denen früher die Leuchtturmwärter das Licht antrieben, mit denen sie die Seeleute warnen konnten. Ein Schifffahrtsmuseum ist daran angeschlossen. Salvador da Bahia ist aber auch und vor allem durch seine Musikszene bekannt und natürlich gibt es auch hier jede Menge Karneval. Aber erst wieder nächstes Jahr.

www.braziltour.com/network

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Reisen in Europa | Reisen in aller Welt
Reisegebiete | Aktuelles | Reisen mit Familie
Lastminute-Reisen online buchen
Inhalt | Sitemap | Volltextsuche

 


Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Viel Spaß mit Reise Rat!