—–   Hier finden Sie Bücher zu den Themen Reisen und Urlaub, Ferien und Freizeit   –—

Reisen mit Reise Rat·Reisebücher September 2008

Neue Bücher, neue Landkarten

Das Internet mit Disketten und Bildschirm ist eine gute und nützliche Sache. Aber gedruckte Bücher und Landkarten sind allemal noch die feineren Bestandteile der Medienlandschaft. Weshalb wir hier von beiden Gruppen vorstellen, was uns touristisch nützlich erscheint.

Wollen Sie über ein Buch oder eine Landkarte noch mehr wissen oder gleich online kaufen? Klicken Sie auf die Abbildung!

Wollen Sie Wale beobachten? - "Das schönste Ende der Welt!" schrieb 1577 Sir Francis Drake ins Logbuch, als sein Schiff das Kap der Guten Hoffnung umsegelte - Südafrikas Südspitze. Und noch heute gilt die Küstenregion bei Kapstadt als eine der schönsten, der interessantesten Gegenden in ganz Afrika. Dann führt eine Straße von dort nach Osten, von Kapstadt nach Port Elisabeth, etwa 700 Kilometer. Das ist die zauberhafte "Garden Route". Die verläuft erst ein Stück landeinwärts, dann - ab Mossel Bay, der historischen Hauptstadt - fährt man dicht am Wasser des Indischen Ozeans entlang . Es ist einer der weltweit schönsten Küstenabscnitte mit weißen Traumstränden, üppigen Regenwäldern, mächtigen Bergen und sogar der Möglichkeit, Wale zu beobachten. Schlichtweg: Ein Paradies, zu dem es noch viel zu wenig touristische Handbücher gibt, die dem interessierten Urlauber im Mietwagen sagen, was es hier zu sehen gibt und wo. Baedeker hat jetzt, in erster Auflage, solch ein Buch herausgebracht - voller guter, farbiger Beschreibungen und nützlicher Tipps (Baedeker: "Kapstadt / Garden Route", 320 Seiten - 17.95 Euro).

Stadt im Umbruch. - Barcelona ist eine faszinierende Stadt. Nie weiß man so richtig: Was bestimmt die Atmosphäre? Die uralte Tradition? Das Hochmoderne von morgen? Es ist eine Stadt im Auf- und Umbruch. In deinem neuen Bildatlas kommt das sehr gut zur Geltung - in den hübschen, sehr lesbaren Texten ebenso wie in den einfühlsamen Fotos. Auch die Costa Brava, Barcelonas Meeresküste, wird hier dargestellt, auch einige touristische Ziele in der Nähe benannt - aber das Meiste in diesem Heft beschäftigt sich mit Spaniens wohl interessantester Stadt. Auch ausgiebige Stadtplan-Skizze sind dabei. Mit diesem Heft im Urlaub braucht man für Barcelona keinen enggedruckten Stadtführer mehr (HB Bildatlas "Barcelona", 113 Seiten - 8.50 Euro).

Österreich im Taschenformat. - Originell, dieser Marco-Polo-Führer: Ganz Österreich kommt in einem handlichen kleinen Band unter. Nun: Ganz Österreich ist es nicht, es sind in erster Linie wohlbekannte Städte mit ihrer Umgebung. Und überall die neuesten touristischen Entdeckungen in diesen Gebieten. Ganz typisch: "24 Stunden in Graz". Hier wird ein auch wenig übertrieben: Die Vorschläge beziehen sich nur auf die Zeit von 8 bis 23 Uhr - aber sind knapp auf zwei Druckseiten zusammengedrängt, vom Museum für Wahrnehmung über den Kletterpark Hilmteich bis zum mitternächtlichen "Projekt Pop Cultur". Kurz: Dieses Büchlein ist vor allem für Leute da, die im Urlaub nicht ausruhen, sondern in kürzester Zeit möglichst viel erleben möchten. Und das für denkbar kleine Preise (Marco Polo: "Österreich", 136 Seiten - 9.95 Euro).

Romantisch zu Fuß. - Die Romantische Straße ist eine der berühmtesten deutschen Straße, auf der man im Auto vom Main bis zu den Alpen dahinfährt und dabei nach rechts und links schaut, um etwas von der Romantik der Orte und der Landschaften zu sehen. Weit weniger bekannt ist, dass es nun auch einen "Weitwanderweg Romantische Straße" gibt, der - von Würzburg nach Füssen - etwa der Straße folgt, aber hauptsächlich gut beschilderte Feld-, Wald und Wiesenwege benutzt. Und der natürlich weit mehr von der noch vorhandenen Romantik vermitteln kann, als man am Autolenkrad erfährt. Man spaziert durch schöne Gegenden, durch sehenswerte Altstädte und Dutzende von bezaubernden Dörfchen. Um diesen Weg sinnvoll zu nutzen, kam jetzt ein praktisches, gut aufgebautes Handbuch heraus, das gerade noch in die Wanderjacke passt. Es will dafür sorgen, dass man in den vier Wochen (die man für die 474 Kilometer des Weges braucht) oder aber auch auf kleinen ausgesuchten Abschnitten das Schönste sieht (Verlag Hans Carl: "Weitwanderweg Romantische Straße", 176 Seiten - 12.90 Euro).

Der Schwarzwald: unterhaltsam. - Über den südlichen Schwarzwald ist, praktisch-touristisch betrachtet, schon viel Unfug verbreitet worden. Da wird seitenweise geplaudert und geschwärmt; alles ist vom Feinsten und Besuchenswertesten. Man sollte viel öfter eine erfahrene Fachfrau schreiben lassen - wie hier Cornelia Ziegler, die erst Journalistin und dann ausreichend lang Chefin eines Schwarzwälder Fremdenverkehrsamtes war. Zwar weiß auch sie die Gegend zu loben, die sie offensichtlich liebt, sie beschreibt sie aber - journalistisch unterhaltsam - durchaus bewertend und mit lächelnder Distanz. Da macht das Lesen Spaß und vermittelt den Eindruck, dass die Dame genau weiß, worüber sie da berichtet. Sehr wertvoll, leider nicht ganz problemfrei ist die große Zahl nützlicher Unterkünfte und gastronomischer Betrieben, die detailliert vorgestellt werden. Das Problem ist, dass solche Informationen nur ein oder zwei Jahre mit Sicherheit gelten. Dann hat sich vieles geändert (Reise-Know-How: "Südlicher Schwarzwald", 312 Seiten - 10.50 Euro).

Eindrucksvolles Umbrien. - Umbrien ist ein Stück von Italien, das in Touristenkreisen nicht so bekannt ist wie andere Provinzen. Denn es liegt mitten im Land, südöstlich von der Toskana, und kann nicht mit einer Badeküste prahlen. Es ist eine Gegend für Spezialisten - und für Feinschmecker. Umbrische Trüffeln, Käse und Weine sind beliebt. Und die Landschaft dieses Gebiets ist so eindrucksvoll wie seine Historie, die weithin von den Etruskern geprägt wurde. Die Städte Orvieto, Perugia und Assisi (die Stadt des heiligen Franz) sind eigenartig und sehenswert. - Ein komplett neu gestalteter Baedeker schildert dies alles liebevoll und präzise. Und empfiehlt fünf gut geplante Autotouren, mit denen man dieses originelle Gebiet mit seinen eindrucksvollen Kirchen, Festungen und Bergdörfern gut kennenlernen kann (Baedeker: "Umbrien", 388 Seiten - 19.95 Euro).

Eigenständiges Sardinien. - Manch einer fragt sich: Sind die Bewohner der Insel Sardinien Franzosen oder sind sie Italiener? Nun: Die Insel ist italienisch. Aber deren Bewohner wollen weder Italiener noch Franzosen sein. Sie sind Sarden, basta. Diese in ihrer Landschaft wie bei ihren Menschen sehr eigenständige Insel wird in einem neuen HB-Bildband vorgestellt: mit ihren Traumbuchten und Felsküsten, den geheimnisvollen Nuraghentürmen, den Altstadtgassen und Palästen. Die Luxusresorts der prächtigen Costa Smeralda werden ebenso liebevoll behandelt wie die oft schwer zugängliche Natur und die einsamen Eichenwälder im Innern der Insel. Auch ein schönes sardisches Sprichwort wird zitiert: "Sardinien ist Gottes letztes Werk - sein Meisterwerk. Er hat von allen Ländern, die er schuf, etwas weggenommen und hier zusammengesetzt" (HB-Bildatlas "Sardinien", 118 Seiten 8.50 Euro).

Lifestyle in der Ägäis. - Wie viele Inseln hat die griechische Ägäis? Das weiß, vermutlich, kein Mensch. Bei Marco Polo hat man deshalb auch nur ein winziges Segment ausgesucht, rund zwei Dutzend Inseln - aber immerhin genug, um einen neuen Trend mitzumachen: das Insel-Hopping im Kraulstil. Hier erfährt man auch, wo sich die Party-, Sport- und Kunstszene trifft, wo gerockt und gejazzt wird sowie wo "In-People Lifestyle-Trends setzen". Kurz: Mit einem klassischen Griechenland-Urlaub hat das nicht mehr viel zu tun. Aber es liest sich ganz lustig. Und dann entdeckt man doch immer wieder, dass der Autor offenbar durchaus etwas von griechischer Geschichte, Kultur und Baukunst versteht und, zuweilen, sogar darüber schreiben mag (Marco Polo: "Griechische Inseln - Ägäis", 152 Seiten - 9,95 Euro).

>> Mehr Bücher, mehr Landkarten

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Reisen in Europa | Reisen in aller Welt
Reisegebiete | Aktuelles | Reisebücher | Reisen mit Familie
Lastminute-Reisen online buchen | Thema des Monats
Extra-Themen | Inhalt | Sitemap | Volltextsuche

 


Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche